Forum-Paris: pariser elendviertel

Was ist Eure Einstellung über das Thema "pariser elendviertel"?

Paris Forum: so geht’s:

Fragen beantworten und Moderator werdenDeine eigenen Fragen per Forum besprechenIm Paris Forum Paris-Experten finden

Viele Unterkünfte und Ferienhäuser

2.582 Hotels und Jugendherbergen im Internet im Vergleich298.444 Hotelkritiken geprüfter KundenPDF-Reiseführer

Von: Kathrin (Gast)25.10.2003, 13:13
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hi leute,
kann mir jemand ein paar infos über die elendviertel von paris
geben?? oder mir sagen wo ich etwas darüber finde??
Von: Bernard (Gast)31.10.2003, 10:14
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Die echten Elendsviertel sind die Wohn- und Schlafstädte jenseits der Péripherique. Dort wurden alle Sozialfälle, vor allem ausländischer Herkunft, quasi gettoisiert. Es gibt kaum Gegenden in Europa mit höherer Kriminalitätsrate. Touristen wird geraten, diese Gegenden besser nichtzu besuchen und wenn, dann niemals nach Einbruch der Dunkelheit! Ein sehr aufschlußreiches Buch über diese Vorstädte gibt es von Francois Maspero mit dem Titel "Roissy Express", erschienen im Verlag Beck & Glückler im Jahre 1993.

Viele Grüße
Bernard
Von: sueno (Gast)23.03.2004, 11:19
Beitrag melden
Beitrag zitieren
aber wo sind diese viertel?
Vertrauen:
Von: Bernard23.03.2004, 17:03
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

wie schon gesagt: jenseits der Ringautobahn, der Périphérique. Vor allem im Norden und Osten - aber nicht nur.

Grüße
Bernard
Vertrauen:
Von: Dita16.04.2004, 16:16
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Bernard!

Gibt es irgendwo Fotos von diesen Vierteln?

Und, Pariser Vororte (bsp. St. Claude) sind was anderes als Elendsviertel?

Vieviele Vororte gibt es denn dort? Und kannst du was erzählen von St.Claude wo eine Deutsche Schule ist?
Vertrauen:
Von: Bernard17.04.2004, 17:36
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

ja, es gibt solche Fotos. Aber elend sehen die dann nicht aus. Oft sind es große Wohnblöcke in wirklich außergewöhnlicher Architektur, z.B. die Camemberts in Marne. Preisgekrönte Häuser, die wirklich wie auf die Kante gestellte Käseschachteln aussehen. Faszinierend .... aber wenn man sich die mal von Nahem besieht, dann wird es erschütternd: die Bauten sind ungepflegt und teilweise dabei, zu zerfallen. Alles ist wie mit Zirkel und Lineal angelegt - die Natur ist verschwunden. Grafitties, wohin man schaut und oft Müll in allen Ecken. Kaum Läden, wenig soziale Einrichtungen und wenig Menschen. Denn die arbeiten tagsüber in Paris (wenn sie Arbeit haben) und ziehen sich sonst in ihre vier Wände zurück. Diese verrufenen Trabantenstädte befinden sich eher nördlich bis östlich der Stadt. Gegenüber, also westlich bis südlich von Paris findet man eher die alten Wohnorte, oft gegründet, weil einer der Kaiser oder Könige dort ein Schloß hatte. Dazu gehört auch St. Cloud. Hier stand eines der schönsten Refugien von Napoleon. Leider brannte sein „Schlösschen“ ab. Der Schlosspark ist allerdings noch immer dort zu bewundern. St. Cloud ist gutbürgerlich bis wohlhabend von der Einwohnerschaft her. Und man ist stolz, hier zu wohnen.

Viele Grüße
Bernard
Vertrauen:
Von: Dita18.04.2004, 12:16
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Danke für die Antwort Bernard !
Zitat:
Bernard postete
Bonjour,
ja, es gibt solche Fotos. Aber elend sehen die dann nicht aus. Oft sind es große Wohnblöcke in wirklich außergewöhnlicher Architektur, z.B. die Camemberts in Marne. Preisgekrönte Häuser, die wirklich wie auf die Kante gestellte Käseschachteln aussehen. Faszinierend .... “ ab.
..........
..........St. Cloud ist gutbürgerlich bis wohlhabend von der Einwohnerschaft her. Und man ist stolz, hier zu wohnen.

Viele Grüße
Bernard
Diese Bauten wurden wahrscheinlich aus Kostengründen so gebaut, je gerader und einfacher desto biliger. Und nur für die Leute gemacht die schnell "die Kurve" schaffen müssen..........


Und mit St. Cloud lag ich auf Anhieb richtig. Freut mich.....
Ab da orientiere ich mich dann weiter.
Vertrauen:
Von: Bernard18.04.2004, 12:41
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

ich freue mich, daß ich helfen konnte.

Aber nochmal zu den Bauten. Der Witz ist, daß sie ganz und gar nicht billig gebaut wurden, sondern ganz im Gegenteil von international mit Preisen überschütteten Architekten erbaut wurden und zum Zeitpunkt ihrer Errichtung architektonisch einzigartig weltweit waren. Nur leider haben die Erbauer vor lauter begeisterung über die architektonischen Enovationen völlig die Menschen vergessen, die da mal drin leben sollen. Und das war dann auch der tragische Fehler. Die Bewohner hätten viel lieber in Bauten "quadratisch, praktisch, gut" gelebt und dafür bessere soziale Einrichtungen, Infrastruktur, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten gehabt. Vor allem aber eine bessere Verknüpfung zur Stadt Paris. Stattdessen kann man wirklich von Ghettoisierung sprechen. Das allerdings mit höchsten architektonischen Ansprüchen. Die Camemberts in Marne stehen wirklich wie kreisrunde Käse, die man auf die schmale Seite gestellt hat: einmalig! Etwa wie das riesige Bayer-Schild in Leverkusen. Andere Bauwerke sehen aus, wie ein Circus Maximus. Erhaben! Aber leider hat niemand an die Windgeräusche bei durchbrochener Bauweise gedacht. Und so heult dort Tag und Nacht der Wind gar schaurig und erschröcklich! Und eben all' diese bewundernwerte Bauwerke irgendwo am Rand auf freier (und damals billiger) Fläche j.w.d. am Ende der Welt. Und das ist wirklich frustrierend.

Ach ja! Hier noch mal zum Thema St. Cloud die Adresse der Deutschen Schule dort. Die sind sehr nett! Einfach mal anmailen und Fragen stellen und Kontakte knüpfen! http://www.deutscheschuleparis.com/

Ganz herzliche Grüße
Bernard
Vertrauen:
Von: Dita19.04.2004, 11:04
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Zitat:
Bernard postete
Bonjour,

ich freue mich, daß ich helfen konnte.

Aber nochmal zu den Bauten. Der Witz ist, daß sie ganz und gar nicht billig gebaut wurden, sondern ganz im Gegenteil von international mit Preisen überschütteten Architekten erbaut wurden und zum Zeitpunkt ihrer Errichtung architektonisch einzigartig weltweit waren. Nur leider haben die Erbauer vor lauter begeisterung über die architektonischen Enovationen völlig die Menschen vergessen, die da mal drin leben sollen. Und das war dann auch der tragische Fehler.
..........
..........
........
Ach ja! Hier noch mal zum Thema St. Cloud die Adresse der Deutschen Schule dort. Die sind sehr nett! Einfach mal anmailen und Fragen stellen und Kontakte knüpfen! http://www.deutscheschuleparis.com/

Ganz herzliche Grüße
Bernard
Zu den Bauten: wenn es tatsächlich nicht so tragisch wäre, könnte ich mich platt lachen..........für was werden denn die Häuser gebaut wenn nicht zum wohnen bzw. für Menschen?
Wer waren die Erbauer? Kann man sie fragen ob sie sich manchmal schämen? Hätte das wenigstens etwas Wirkung?

Zum andern - gerne, aber muss noch etwas abwarten um sicher zu sein dass das Ganze auch klappen wird. Ein paar Formalitäten......

Ein Gruss

Dita
Von: Hannah (Gast)14.12.2004, 20:24
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Bernard! Ich brauche für die Schule Information über die Entwicklung der Elendsviertel in Paris. Ich habe die vorigen Einträge gelesen, aber ich brauche mehr Information über die Entwicklung und die Geschichte!
lg hannah
Vertrauen:
Von: Bernard15.12.2004, 07:46
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

ich gehe davon aus, das vor allem die Vorrote gemeint sind. Hier lohnt ein Blick auf Thread "Einwohner in Paris", Seite 2, Post 026 f.f. . Es lohnt auch ein wenig googeln unter dem Stichwort "Villes Nouvelles".

Keine Bange, da wirst Du schon fündig, liebe Hannah!

Viele Grüße

Bernard
Von: Hannah (Gast)16.12.2004, 20:37
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Bonjour, Bernard!!
Du hast mir mein Leben gerettet, danke!! Meine Schulkolleginnen hätten mich umgebracht, wenn ich nicht bald was gefunden hätte!!

Merci beaucoup,
bises Hannah

Post zum Thread »pariser elendviertel« verfassen

Schreibe dem Forum und veröffentliche eine Antwort für das Thema »pariser elendviertel«!

Beliebigen Namen auswählen
Hier klicken, wenn Sie bereits registriert sind.
:-) :-( ;-? ;-) :rolleyes: :-| >:-( :-D :-\ :oah: :grummel: :teufel: :idee: :nerven: :wahnsinnig: :verwundert: :pfeil: :frage: :ausruf: :cool: :weinen: :kreisch: :kuss: :rot: :augenrollen: :teuflisch: :gaehn: :lol: :verliebt: :zwinker: :zwinkern: :klatschen: :krank:
Sicherheitscode:

Geben Sie den Code exakt so ein, wie Sie ihn sehen. Code enthält nur Zahlen.
Anmerkungen für den Gebrauch unseres Forums:
Bei uns dürft ihr Meinung mit dem Forum mit der Gast-Funktion oder als registrierter Community User veröffentlichen. Wir empfehlen die Registrierung in der Citysam Community, da so andere Einstellungen zur Verfügung stehen.

Anmerkung zu Verlinkungen in unserem Forum: URLs für Bilddateien oder Web-Sites verwandeln wir bei Ihrer Veröffentlichung im Forum vollautomatisch in praktische Hyperlinks und Fotos, sofern der User mit dem Forum eingeloggt ist und ein Vertrauen von mindestens Fünfzig Punkten aufweist!


Log-In in die Paris Community

Log-In für sämtliche Gestaltungsmöglichkeiten im Paris Forum.
Neu registrieren in der Paris Community.
Passwort verloren.



Notwendige Funktion im Forum

Verwende jetzt diese Funktionen:

Forum-Suchfunktion

Durchsuche das Paris Forum sowie anderen Foren nach beliebten Begriffen:



Moderatoren für das Paris Forum

Bereits vorhandene Moderatoren in unserer Paris Community. Jetzt als Moderator im Paris-Forum oder einer Stadt melden.

London-Fan seit Anfang der 70er.
Paris ist eine Sucht, von der ich nie loskommen werde. Egal was sich in meinem Leben so getan hat, öfter nach Paris fahren um einfach nur die Vielfalt zu geniessen - das ist immer gleich geblieben.
***** Paris atmen, stärkt die Seele. Victor Hugo ***** Ich habe nie solche Regenbogen gesehen wie über der Stadt Paris, ich habe auch nie solchen Regen gesehen - o Gott, ich habe Heimweh. Katherine Anne Porter +++++ Ajoutez deux lettres à Paris: c'est le paradis. Jules Renard

Mehr aktive Nutzer im Forum...

Hier siehst du andere Forenmitglieder der Citysam-Community

Karin D. (1747 - Moderator)
Bernard (3573)
My Diem (0)
Dita (30)

Ähnliche Themen in der Community

Ähnliche Foren und Boards

Diese Foren beschäftigen sich mit ähnlichen Destinationen wie dieses Paris-Board

Interessante Beiträge:

Hotel suchen

Reservieren Sie ein passendes Hotelangebot in Paris hier bei Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenlos bei jeder Buchung erhalten Sie auf Citysam unseren PDF-Reiseführer!

Stadtpläne Paris

Entdecken Sie Paris oder die Region über die praktischen Stadtpläne von Paris. Per Stadtplan findet man beliebte Attraktionen und reservierbare Unterkünfte.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Paris Forum Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.