Forum Paris: fragen rund um paris im november

Was ist Deine Einstellung im Bereich "fragen rund um paris im november"?

Paris Forum: so geht es:

Diskussionen verfolgen oder Moderator werdenDeine eigenen Anfragen im Board besprechenIm Board Kontakte suchen

Empfohlene Hotels und Hostels

2.582 Unterkünfte und Hostels bei Citysam buchbar298.444 Kritiken früherer GästePDF-Reiseführer

Von: danny (Gast)25.10.2005, 08:32
Beitrag melden
Beitrag zitieren
hallo!
wir fliegen mitte november für 4 tage nach paris und haben dazu ein paar fragen:
1) kennt jemand das hotel "tour eiffel invalides"?
2) wie regeln wir das am besten mit den öffentlichen verkehrsmitteln, wenn wir von montag bis donnerstag in paris sind?
müssen von CDG in die stadt und wieder zurück und wollten evtl. mal nach versailles. was ist da ratsam?
3) wie ist das wetter normalerweise im november?
4) gibt es mitte november schon weihnachtsmärkte oder beginnen die erst früher?
so, das wars erstmal für heute. über antworten würde ich mich sehr freuen!
liebe grüße,
danny
Vertrauen:
Von: Bernard25.10.2005, 17:27
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

so, nun will ich mich aber mal ran machen. Vorhin reichte meine Zeit nur für eine kleine Antwort. Ich bitte um Vergebung!

das Hotel Tour Eiffel Invalides liegt 35, Bld. de la Tour Maubourg. Wenn es das ist, denn Hotels mit diesem oder sehr ähnlichem Nahmen gibt es mehrere. Der Boulevard liegt direkt am Grün des Invalidendomes und führt auf die Seine zu. Nur ein paar Schritte entfernt ist das Marsfeld, gekrönt vom Eiffelturm. Daher also der Name (vom Hotel - nicht vom Eiffelturm). Das Haus hat sich gleich an mehrere ketten gehängt: Timhotel und Best Western: doppelt hält besser - ist ja aber nichts Negatives; im Gegenteil: die Ketten haben schon bestimmte Qualitätsnormen, die von den Vertragshotels eingehalten werden müssen.

Das 3-Sterne-Haus hat 30 Zimmer, ist also überschaubar und familiär. Es bietet servicemäßig sogar leicht über 3 Sterne: Babybett, Nichtraucherzimmer, Wecker, Radio, Wertfach (Safe) Klimaanlage, Haartrockner, Fernsehen mit allen Schikanen, Internetanschluß, Telefon und das alles auf den Zimmern. Außerdem ist das Hotel natürlich rund um die Uhr bewacht, hat einen Zimmerservice und bietet ein Frühstücksbuffet. Abgerundet wird die Sache durch einen Getränkeautomaten, eine Terrasse, einen Salon, eine Bar und natürlich einen Aufzug. Den braucht man auch, wenn man ganz oben im 5. Stockwerk oder vielleicht sogar in der Mansarde wohnt.

Duie Gegend gehört zu den "besseren" der Stadt. Wohlhabende Bewohner, viele Behörden und Ministerien. Tolle Architektur aus der guten alten Zeit. Auch das Hotel ist so gebaut. Ein kleines Schmuckstück. Allerdings tobt in olchen Gegenden nicht unbedingt der Bär. Es ist eher etwas ruhiger und sittsamer. Aber der Bär tobt nicht weit weg in St. Germain. Die nächste Metrostation ist La Tour Maubourg. Klingt nicht weit weg und ist es auch nicht. Knappe 200 Meter. Ich denke, ihr seid recht gut bedient mit dem Haus. Die Beurteilungen von Bewohnern sind gut, es wird aber bemerkt, dass die Zimmer recht klein sind (was aber für Paris normal ist). Vereinzelt wird das Frühstück als spärlich bezeichnet (ist aber auch normal für Paris - vor allem ,wenn man es auf dem Zimmer isst, dann gibt's natürlich kein Buffet). Der Service wird ausdrücklich als hervorragend bezeichnet. Das Haus und die Zimmer als wirklich hübsch.

Ticketmäßig auf alle Fälle Carte Orange. Soll sie gleich ab CDG gelten und auch für Versailles, dann gleich Zone 1-5. Kostenpunkt: 30,90 pro Nase. Möglich ist auch die C.O. nur für Paris zu 15,70 €, ist aber teurer, da die Fahrten CDG und Versailles extra bezahlt werden müssen!!! Also bleiben wir bei Zone 1-5!

Das Wetter im November hat relativ wenig Regen (vorausgesetzt die durchschnittlich 9 Regentage sind nicht gerade durchgehend, wenn man da ist. Tempreaturen um die 10° - Nachts die Hälfte. Relativ wenig Sonne. Dennoch kann man in einigen Lokalen auch nachts draußen sitzen - gelobt sei der Heizstrahler!

Weihnachtsmärkte, lieber Danny, sind in Frankreich fast unbekannt. Nur in Gegenden an der deutschen Grenze haben sie einen überregionalen Ruf (z.B. Elsaß. In Paris gibt es nur wenig und auch erst im Dezember. Aber mit ein wenig Glück fängt man schon an mit der Weihnachtsillumination. Die festliche Beleuchtung nämlich übertrifft die unsrige dafür deutlich!

So, das soll's für's erste mal gewesen sein.

Es wartet auf Euch ein wunderschönes und nicht zu überlaufenes Paris mit mehr echten Parisern als Touristen! Und darauf kann man sich wirklich freuen!

Viele Grüße

Bernard
Von: danny (Gast)03.11.2005, 09:39
Beitrag melden
Beitrag zitieren
bonjour,

erstmal vielen vielen dank für die umfassende antwort. vorerst sind wir informiert. notfalls melde ich mich nochmal, falls fragen auftreten

was mich momentan ein bisschen beunruhigt, sind die krawalle in den vororten von paris. sind ja nicht so schön die bilder, die man da im fernsehen zu sehen bekommt.
da stellt sich mir die frage, ob und wenn ja wie das unsere bevorstehende reise nach paris beeinflusst!?
beschränkt sich das wirklich nur auf die vororte?
sollte man bei seinem aufenthalt irgend etwas beachten?

schon mal danke und viele grüße,
danny
Von: Iwan (Gast)03.11.2005, 10:37
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@Danny

mach Dir keine Sorgen. In Paris (innerhalb der Ringautobahn) merkt
man von den ganzen Krawallen nichts. Bin taeglich in der Stadt
und 'alles ist wie sonst', wohne aber auch in einer ganz anderen
Region (im Westen von Paris).

Natuerlich sollte man die erwaehnte Region (Nord- und Nordosten)
um Paris meiden.

gruss
Iwan
Von: danny (Gast)03.11.2005, 11:25
Beitrag melden
Beitrag zitieren
danke iwan! das beruhigt mich ein wenig.
man macht sich doch so seine gedanken, wenn man die bilder im fernsehen sieht. ganz schön krass, was da abgeht...

du wohnst in paris? beneidenswert! wie ist denn im moment das wetter? ich hoffe, es regnet nicht allzuviel!?
am 14.11. gehts los

nochmal danke und viele grüße,
danny
Von: Monika (Gast)03.11.2005, 13:51
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Danny,
wir waren von Freitag bis vorgestern in Paris - das Wetter war saaaagenhaft!!!
Viel besser als in der Wettervorhersage auf wetter.com!
Viel Spaß in Paris,
Monika
Von: danny (Gast)03.11.2005, 16:05
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@monika:

dann hoffen wir natürlich, dass wir auch so ein glück mit dem wetter haben
was habt ihr denn alles besichtigt in paris? habt ihr irgendwelche insider-tipps, was man sich nicht entgehen lassen sollte?

liebe grüße,
danny
Von: Monika (Gast)03.11.2005, 16:52
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Guck' mal hier nach http://www.citysam.de/board/showtopic.php?threadid=4337 , da habe ich alles beschrieben...
LG, Monika
Von: Iwan (Gast)03.11.2005, 17:00
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
danny postete
.....Du wohnst in paris? beneidenswert! wie ist denn im moment das wetter? ich hoffe, es regnet nicht allzuviel!?
am 14.11. gehts los

nochmal danke und viele grüße,
danny
beneidenswert? nun, so speziell ist das auch nicht! ferien und
arbeit ist nicht dasselbe! bin jetzt seit 17 monaten hier. gehe
ende jahr wieder nach hause (schweiz) und freue mich unglaublich
darauf!

das wetter, wuerde ich behaupten, ist hier im allgemeinen milder
und trockener als in zentraleuropa.

hier hat man immer einen aktuellen wetterstatus (livecam)

http://www.abcparislive.com/


gruss
iwan
Von: danny (Gast)04.11.2005, 13:33
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@iwan:

hast schon recht, man nimmt eine stadt anders wahr, wenn man dort urlaub macht, als wenn man dort lebt.

zum urlaub machen ist paris jedenfalls eine wunderschöne stadt!
haben uns nach unserem trip letztes jahr geschworen, dass wir wiederkommen und machen dies nun auch wahr

wünsche dir noch zwei schöne monate in paris und dann natürlich eine noch schönere heimkehr!

liebe grüße,
danny
Von: Jörg (Gast)04.11.2005, 19:46
Beitrag melden
Beitrag zitieren
auch ich bin heute von der arbeit aus paris zurück nach berlin gekommen und ich kann bestätigen, dass man von den krawallen nichts mitbekommt. und mein hotel liegt wie immer in clichy, also relativ nah am brennpunkt. und ich hab auch erst immer am nächsten tag in den nachrichten und in den zeitungen von den aktuellen dingen gehört. das wetter war bis heute morgen recht gut, ein wenig windig, allerdings immer wieder sonnenschein zwischendrin und auch für den vierten november nicht immer typische 18 grad...
im gegensatz zu iwan bin ich immer nur in der woche in paris und dann am freitag wieder in berlin zurück. da kann ich immer noch nicht genug von der stadt bekommen. ich wünsche euch viel spaß!

liebe grüße,
jörg
Von: danny (Gast)04.11.2005, 20:19
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@ jörg:

danke für deine beruhigung. ein seltsames gefühl ist es trotzdem, in eine stadt zu fahren, in der solche dinge geschehen.
aber es wird uns nix abhalten, denn paris ist und bleibt die schönste stadt auf der welt

und in bezug auf die krawalle kann man nur hoffen, dass das bald ein ende hat, denn man kann sich gar nicht vorstellen, welche ausmaße das noch annehmen soll.

wünsche dir ein schönes wochenende und einen guten start in die neue woche am montag in paris
kannst ja dem pariser wettergott mal ausrichten, dass er bitte ab dem 14. november gutes wetter bereithalten soll.

liebe grüße,
danny
Von: Iwan (Gast)05.11.2005, 00:55
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@Danny,

klingt vielleicht ein wenig komisch, aber ich habe 1 Monat nach dem
11.9.2001 geheiratet....und zwar in den USA. glaub mir, so sicher
wie NACH den anschlaegen war/ist es in den USA nie wieder....

vermutlich aehnlich mit Paris im moment.

erneut...falls Du innerhalb der pheriperique/ringautobahn bleibst ....
kann/sollte absolut nichts geschehen was auch in einer anderen
grosstdadt geschehen koennte.


gruss
iwan
Von: danny (Gast)07.11.2005, 12:26
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@ Iwan:

Eigentlich hast du recht, aber andererseits sind die Krawalle ja nun auch in der Innenstadt angekommen...

Ich denke, wir werden trotzdem fliegen, aber ein komisches Gefühl hab ich dabei schon.

Gibt es denn irgendwelche Auswirkungen, an denen zu erkennen ist, dass sich die Stadt in einem Ausnahmezustand befindet?

Gruß,
Danny
Vertrauen:
Von: Bernard07.11.2005, 15:21
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

obwohl ich zur Zeit nicht in Paris bin, lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, daß man in Paris kaum Auswirkungen erkennen können wird, mal abgesehen von erhöhter Polizeipräsenz. Die verbrannten Autos werden sicherlich schon weg sein. Die Wahrscheinlichkeit, daß Krawalle direkt in Paris stattfinden ist gering, denn es sit weithin bekannt, daß die Pariser Polizei erheblich riguroser mit Straftätern umgeht. Dabei muß man wissen, daß die Polizei in den Vororten eine andere ist. Die Einschätzungen aus der unterschiedlichen Presse in Paris in Bezug auf Gefahr in Paris war etwa gleichlautend: Höchstens in der Nacht und dann auch nur sporadisch und eher in den Nächten Frei/Sa und Sa/So, als in den anderen. Die Brandsätze an der Place de la République werden eher als Taten von Menschen, die sich die Krawalle zu Nutze machen und deshalb mit möglicherweise völlig anderem Hintergrund gewertet. Hatte auch vom Tathergang ein ganz anderes Muster. Das aber in den Randarrondissements 17 - 20 durchaus was überschwappen kann (und auch schon im 17. überschwappte) ist möglich.

Ich denke dies hier: macht ruhig Eure Ausflüge, wenn geplant, nach Versailles und Disney, fahrt jedoch nicht in die nördlichen, nordwest- und nordöstlichen Vorstädte. Bleibt nach Einbruch der Dunkelheit in Paris. Typische Migrantenviertel (Belleville, Clignancourt, Goutte d'Or) meiden, wenn man sicher gehen will.

Viele Grüße

Bernard
Vertrauen:
Von: Uli07.11.2005, 15:53
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hi,Bernard,
versuche doch einmal den Erklärbär zu spielen, welche Polizei was was ist, ich weiß nur das die einen dem Innenminister unterstellt sind, bekomme es aber im Moment nicht ganz auf die Reihe, zum Nachschlagen keine Lust.
Salut Uli
Vertrauen:
Von: Bernard07.11.2005, 16:20
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Ich versuche es mal:

Zunächst mal gibt es 2 Polizeien: die Police Nationale (knapp 150.000 Beamte) und die Gendarmerie Nationale (knapp 100.000 Beamte) mit annähernd gleichen Befugnisse. Die Police ist zuständig für den städtischen Einsatz, die Gendarmerie für den ländlichen. Die Police Nationale untersteht dem Innenministerium. Dazu gehören noch eine Reihe weitere Einheiten mit Sonderaufgaben, wie Grenzbewachung, Innere Unruhen, Terrorismusbekämpfung etc. Diese Einheiten sind bekannt für oftmals übertriebene Härte.

Die Gendarmerie ist schon leicht paramilitärisch. Kunststück! Sie ist dem Verteidigungsministerium unterstellt.

Außerdem gibt es noch die Police Municipale (gute 15.000 Beamte), eine Art städtische bzw. Gemeindepolizei und damit den jeweiligen Bürgermeistern unterstellt. Eine Abteilung ist wiederum die Circulation, eine Art Verkehrspolizei.

Außerdem gibt es dann noch militärische und paramilitärische Einheiten zur Verteidigung der äußeren, aber auch inneren Sicherheit.

So etwa ist das mit der staatlich organisierten Verteidigung des Landes nach Innen und Außen in la France. Wenn es da nicht noch die politische Polizei gäbe, die in la France mehr oder weniger Carte Blanche besitzt und mehr oder weniger machen kann, was sie will. Sie hat Geheimdienstcharakter (von denen es aber noch ein paar andere gibt), ermittelt verdeckt mit sehr großer Härte, aber auch umfangreicher Technik. So hat das Abhören von Telefonanschlüssen in la France gigantische Ausmaße. Sogar Politiker werden abgehört. Man sagt ziemlich offen, daß Monsieur Chirac recht genau weiß, was die Opposition so treibt und denkt...

Das, Ihr Lieben, war der Erklärbär.

Viele Grüße

Bernard
Dieser Beitrag wurde am 07.11.2005 um 16:22 Uhr von Bernard geändert.
Vertrauen:
Von: Uli07.11.2005, 18:45
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Erklärbär,
genau das war es gewesen, so nun wissen die anderen auch Bescheid,
merci Bernard.
Salut Uli
Von: danny (Gast)11.11.2005, 09:51
Beitrag melden
Beitrag zitieren
guten morgen!

am montag gehts los und jetzt melden sich doch noch drei fragen:
1) wie kommt man denn am besten vom flughafen CDG zum hotel „tour eiffel invalides“???
klar, die carte orange ist pflicht, aber ist es auch sinnvoll, sie für zonen 1-5 zu nehmen?
2) wo findet man in paris bushaltestellen? Habe inzwischen viel über die vorzüge des busfahrens in paris erfahren, aber bei meinem letzten aufenthalt sind mir weder bushaltestellen noch busse aufgefallen!?
3) wie ist die aktuelle situation in bezug auf die krawalle? Kann man einigermaßen bedenkenlos nach paris reisen?

Danke im voraus und viele grüße aus köln,
danny
Vertrauen:
Von: Bernard11.11.2005, 14:33
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

keine Busse gesehen??????? Kann nicht sein! Es sei denn Du warst Samst/Sonntag in Paris, dann fahren erheblich weniger und man kann sie möglicherweise übersehen.

Die Haltestellen sehen aus, wie bei uns: mit gläsernem Wartehäuschen und allem Drum und Dran. Nur wo kein Platzist, steht nur ein Braunes Schild mit dem Fahrplan dran. Am besten gleich beim kauf der Carte Orange nach einem Busfahrplan fragen. Der ist umsonst und hat nicht nur die Pläne der Busse sondern auch der Metro und der RER. Ein unverzichtbares Werkzeug. Mit dem Plan findet man auch die Haltestellen! Ganz sicher!

Wie ich höre ist die Situation in Paris selber absolut ruhig. In den Vororten im Norden ebbt der Krawall ab. Dennoch sollte man zur Zeit dorthin besser keine Ausflüge unternehmen und wenn es unbedingt sein muß, dann am Tage.

Zum Hotel am 35, Bld. de la Tour Maubourg kommt man vom CDG eigentlich am besten mit der RER B bis St. Michel. Hier umsteigen in die RER C bis Invalides. Ein kleines Stückchen entlang der Seine und dann rein in den Bld. de la Tour Maubourg.
Die für Paris ausreichende C.O. Zone 1+2 kostet 15,70 €. Die Einfache Fahrt CDG-Stadt liegt bei 8 €. Eine C.O. Zone 1-5 kommt 30,90 €. Lohnt also, zumal alle möglichen Ausflüge dann auch inklusive sind.

Viele Grüße

Bernard
Von: danny (Gast)23.11.2005, 12:17
Beitrag melden
Beitrag zitieren
wir sind wieder gut aus paris zurückgekommen und hatten vier wunderschöne tage.
das wetter hat brav mitgespielt und so hatten wir zwei tage blauen himmel und sonnenschein und die restlichen tage nur ein ganz kleines bisschen regen.

zwei fragen muss ich jetzt mal loswerden, auf die wir keine antwort finden konnten:
1) warum darf man auf/unter dem Ard de Triomphe nicht mit einem stativ fotografieren??? als wir gerade alles aufgebaut hatten, kamen zwei nette polizisten und baten uns, das stativ wegzupacken, da man nur ohne fotografieren dürfe. leider wollten sie uns nicht erklären, warum das so ist...
2) warum kostet eine dose cola EUR 1,52 wenn man für EUR 1,20 eine ganze 1-liter-flasche bekommt??? waren doch sehr überrascht, als man an der kasse von monoprix EUR 1,52 für eine einzige dose haben wollte. wir hatten das preisschild so interpretiert, als gelte dieser preis für das 4er-paket...

sind zwar keine dinge, die die welt bedeuten, aber uns würde das schon interessieren
für antworten bin ich euch vorab schon mal dankbar.

viele grüße aus köln,
danny
Vertrauen:
Von: Uli23.11.2005, 12:51
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Danny,
schaut dich doch einmal bei uns um, was so eine Dose kostet.
Salut Uli
Von: danny (Gast)23.11.2005, 14:17
Beitrag melden
Beitrag zitieren
aber eine stinknormale dose cola kostet doch hier in einem normalen supermarkt nicht über einen Euro!?
zumindest nicht in den supermärkten, in denen ich einkaufe...
Vertrauen:
Von: Bernard23.11.2005, 15:18
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

gute Fragen! Also die Franzosen sind unter ähnlichem Druck seitens der Umweltschützer, wie wir hier. Hier wurden die Dosen (mehr oder weniger) ganz abgeschafft in la France gibt es sie noch, aber mit deutlich höheren Abgaben belegt. Deshalb die etwas höheren Preise im Vergleich zu Flaschen. Allerdings 1,52 Eus für eine Dose ist schon wirklich fürstlich für einen Laden. Ich habe eben gerade mal bei Champion reingeschaut, ist auch eine Supermarktkette in la France und in Paris massenhaft zu finden. Da kostet der Pack mit 12 Dosen Coca Cola, allerdings im Angebot, 4,48 €. Macht bei einer Dose etwas über 37 Cent! Selbst wenn man das Doppelte bei Einzelverkauf nimmt, sind wir bei noch nicht mal 80 Cent. Ich vermute also, das da was nicht korrekt gelaufen ist an der Kasse. Monoprix ist zwar etwas teurer, wie Champion, aber sooo teuer nun auch wieder nicht.

Dass das Fotografieren mit dem Stativ unter dem Arc de Triomphe verboten ist, kommt mir irgendwie so vor, als hätte ich das schon mal gehört, bin mir aber nicht sicher. Sicherheitsbedenken, weil Autofahrer irritiert sein könnten? Vertrag mit Profifotografen, damit nur die wirklich professionelle Fotos herstellen können? Pietät, wegen des Grabes des unbekannten Soldaten unter dem Arc? Oder irgendeine etwas irrationale Angst vor technisch spitzenmäßig ausgerüsteten Terroristen? Alles nur Vermutungen, die aber alle möglich sein könnten. Müssen aber nicht. Es kann Euch auch einfach jemand auf den Arm genommen haben. Aber wieso sollte er? Und vor allem: die Polizei tut dies in der Regel nicht. Dass er nicht erklären konnte, warum das so ist, läßt auf eine Verordnung schließen, die in der Regel nicht oder nur ungenügend erklärt sind. Mit anderen Worten: er weiß dass es verboten ist, aber selber nicht, warum.

Viele Grüße

Bernard

Beitrag zum Thema »fragen rund um paris im november« veröffentlichen

Antworte der Community und schreibe eine Antwort für das Thema »fragen rund um paris im november«!

Beliebigen Namen auswählen
Hier klicken, wenn Sie bereits registriert sind.
:-) :-( ;-? ;-) :rolleyes: :-| >:-( :-D :-\ :oah: :grummel: :teufel: :idee: :nerven: :wahnsinnig: :verwundert: :pfeil: :frage: :ausruf: :cool: :weinen: :kreisch: :kuss: :rot: :augenrollen: :teuflisch: :gaehn: :lol: :verliebt: :zwinker: :zwinkern: :klatschen: :krank:
Sicherheitscode:

Geben Sie den Code exakt so ein, wie Sie ihn sehen. Code enthält nur Zahlen.
Hinweise zur Nutzung des Forums:
Auf Citysam darfst du Meinung mit dem Forum als nicht angemeldeter Gast und als eingeloggter Community User posten. Die Administratoren empfehlen die Registrierung in der Community, weil hierdurch alle Optionen verfügbar sind.

Anmerkung für Verlinkungen im Forum: URLs für Fotos sowie Web-Sites verändern sich während Ihrer Veröffentlichung im Thread selbstständig in funktionsfähige Hyperlinks sowie Bilder, im Falle dass der Nutzer im Forum angemeldet sein sollte und ein Vertrauen von zumindest Fünfzig Punkten besitzt!


Login zum Paris-Board

Log-In für erweiterte Optionen im Paris-Board.
Neu registrieren im Paris-Board.
Passwort verloren.



Praktische Forum-Funktionen

Verwende jetzt diese Funktionen:

Suche im Forum

Suche im Paris Forum und weiteren Foren nach passenden Schlagworten:



Moderatoren im Paris-Forum

Bisherige Moderatoren in dieser Paris Community. Hier als Moderator im Paris-Forum und einer Metropole melden.

London-Fan seit Anfang der 70er.
Paris ist eine Sucht, von der ich nie loskommen werde. Egal was sich in meinem Leben so getan hat, öfter nach Paris fahren um einfach nur die Vielfalt zu geniessen - das ist immer gleich geblieben.
***** Paris atmen, stärkt die Seele. Victor Hugo ***** Ich habe nie solche Regenbogen gesehen wie über der Stadt Paris, ich habe auch nie solchen Regen gesehen - o Gott, ich habe Heimweh. Katherine Anne Porter +++++ Ajoutez deux lettres à Paris: c'est le paradis. Jules Renard

Weitere eingeloggte Nutzer im Forum...

Das hier sind andere Foren Mitglieder der Citysam Community

Bernard (3573)
Uli (618)

Weitere Themen der Community

Die hier angezeigten Threads in der Paris-Communitybefassen sich mit ähnlichen Inhalten.

Ähnliche Foren und Communities

Folgende Foren beschäftigen sich mit ähnlichen Reiseorten wie das Paris Board

Interessante Beiträge:

Unterkünfte reservieren

Buchen Sie ein Sonderangebot hier bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Kostenfrei bei der Reservierung bekommt man auf Citysam unseren Download-Reiseführer!

Landkarten Paris

Überschauen Sie Paris sowie die Region über unsere übersichtlichen Landkarten von Paris. Direkt per Luftaufnahme sehen interessante Attraktionen und buchbare Unterkünfte.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Paris: Forum Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.