Forum-Paris: Ein paar Fragen zusammengefasst

Wie ist Eure Meinung über das Thema "Ein paar Fragen zusammengefasst"?

Paris - Forum - so funktioniert’s:

Andere Fragen sowie Moderator werdenEigene Anfragen im Forum diskutierenIn diesem Forum Freunde kennenlernen

Günstige Unterkünfte und Ferienwohnungen

2.582 Unterkünfte und Hostels bei uns im Vergleich298.444 Hotelkritiken realer GästePDF-Reiseführer

2 Seiten: 1 2 Letzte Seite
Von: Mela (Gast)11.01.2006, 15:27
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Ihr,

da ich doch ein paar Fragen habe und jetzt in ein paar bereits vorhandenen Beiträgen diese gestellt habe (aber jetzt irgendwie selber den Überblick verliere...) hab ich mir gedacht, ich fasse doch alles zusammen und stelle sie hier nochmal rein. Ich hoffe, ich streß euch damit nicht!

Frage 1 geht an mein ins Auge gefasste Hotel; dies wäre das Hotel Saint Charles 6, rue de l/Esperance, 75013 Paris - 13. Arr. Ein netter Herr hat mir schon geantwortet, das dieses Hotel ganz gut sein soll aber im Chinesenviertel liegt. Da mein Anliegen speziell darauf gerichtet war, wie "gefährlich" die Umgebung ist, wollte ich hier kurz nach Euren Erfahrungen fragen. Leider wurde mir in Bezug auf das Chinesenviertel etwas Angst gemacht, wobei ich das gar nicht verstehen kann. Also sämtliche Infos zum hotel und der Umgebung wären supi!!!

Fährt die metro vom Flughafen auch direkt ins 13. Arr.?

Frage 2: Weiß jemand, ob ich das Gepäck am Flughafen absperren kann? Wir fliegen nämlich erst abends zurück und müssen ja wahrscheinlich mittag aus dem Hotelzimmer raus, die ganze Zeit das Gepäck rumschleifen ist doooffff!! Ein Tipp war natürlich das Hotel direkt anzumailen ob wir das Gepäck dort lassen können, aber das will ich natürlich erst machen wenn Punkt 1 beantwortet ist und ich sicher gebucht habe... Vielleicht weiß ja jemand eine Lösung oder wie habt ihr das immer bei Kurztripps gemacht?

Frage 3: Da der Paristripp über meinen Geburtstag stattfindet (04.04-06.04) würde ich abends natürlich gern was schönes unternehmen, gell. War schon mal jemand im Moulin Rouge? Lohnt sich der stolze Eintrittspreis?
Bzw. war schon mal überhaupt jemand Anfang April in Paris und kann mir sagen, wie diese Reisezeit so ist? Ich war schon mal in Paris, das war aber im September...

Danke Euch nochmal!!!!
LG Mela
Vertrauen:
Von: Sunnymouse11.01.2006, 15:48
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Mela,

gerne werde ich zumindest eine Fragen beantworten:

Zu 2: Wie bereits geschrieben, entweder direkt im Hotel nachfragen, oder meines Erachtens ist es auch möglich das Gepäck kostenpflichtig am Gare du Nord abzugeben - ideal ist aber eigentlich immer die Lösung im Hotel, da normalerweise immer kostenlos und unkompliziert!

Hier aber über die Suche auch noch eine ältere Antwort zur Gepäckaufbewahrung im Gare du Nord von mir (und Bernard):

Die Gepäckaufbewahrung im Gare du Nord ist von ca. 6-7 Uhr früh morgens bis ca. 22-23 Uhr geöffnet und gut ausgeschildert. Danke eines anderen Forumbenutzers kann ich Dir noch mitteilen, dass ein mittelgroßes Gepäckstück kostet 7,50 €. Wie im Flughafen wird zuerst alles durchleuchtet und dann kann alles in’s Schließfach verstaut werden. Man erhält anschließend einen Zettel mit Geheimnummer, die für das spätere Abholen wichtig ist.

und hier noch ein kleiner Hinweis von Bernard, der ja gerade in Paris weilt, und für den ich diese Frage nun beantworte

Die Schließfächer sind im Untergeschioß, also unterhalb des Bahnsteigniveaus. Eine Rolltreppe führt runter.

Beim Bepacken der Fächer, beim Bezahlen und Entnehmen des Bons, auf dem die Geheimnummer steht, von niemandem helfen lassen und niemanden auf den Bon schauen lassen. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste...

Sollte irgendwo in Frankreich (manchmal auch in der Welt) gerade ein großer Terroranschlag passieren, dann werden automatisch alle Schließfächer sofort gesperrt, alle Mülleimer versiegelt und überall laufen uniformierte Menschen mit Waffen in der Hand rum. Davon nicht einschüchtern lassen. Das ist eben Sicherheit à la France. Sollten aus diesem Grunde die Schließfächer dicht sein, dann einfach mit dem Gepäck aus dem Hauptausgang gehen und die Straße überqueren. In diesen Fällen bieten nämlich die Hotels auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen Gepäckservice an. Man kann dort seine Sachen unterstellen (natürlich gegen Gebühr - die wollen ja auch verdienen!).

Zu 3: Habe mal eben die Suche angeworfen, und auch zu diesem Thema hat unser Bernard bereits was geschrieben, Voilà...

das Moulin Rouge am Boulevard de Clichy 82 (M° Blanche - von der Metro unübersehbar nur ein paar Schritte) hat täglich geöffnet. Shows ohne Essen beginnen um 21 und 23 Uhr. Die Preise nur für die Shows: 21 Uhr: 87 €; 23 Uhr: 97 €. Inbegriffen ist je eine halbe Flasche Champagner. Einlass ist 30 Minuten vor Beginn. Normale Stadtbekleidung reicht aus (also keine Bermudashorts), Kravatte und Jacket sind willkommen, aber nicht zwang. Die Rechnung wird erst während der Shows am Platz beglichen (bar oder Kreditkarte). Neu ist das Rauchverbot ab April letzten Jahres im gesamten Haus.

Reservieren kann man auf mehreren Wegen:
1. Per Internet über die Adresse www.moulinrouge.fr . Hier muß allerdings bei der Reservierung durch Angabe der Kreditkartennummer im voraus bezahlt werden.
2. Per Telefon: 0033.01.53.09.82.82 (auch auf Englisch, manchmal sogar auf Deutsch)
3. Per FAX: 0033.01.42.23.02.00 (am besten auf Französisch, aber auch auf Englisch oder Deutsch möglich)
4. Persönlich, in dem man einfach mal über Tag vorbeischaut. Wahrscheinlich ab 9, spätestens aber ab 10 Uhr ist jemand da, um Reservierungen entgegen zu nehmen. Hier kommt man mit jeder Sprache irgendwie klar.

Wer früh reserviert, bekommt auch die besten Plätze, deshalb ruhig schon jetzt Plätze reservieren. Um eine Bestätigung der Reservierung bitten! Erst zur Show ohne Reservierung zu gehen kann, gerade am Wochenende - aber auch manchmal in der Woche, daneben gehen. Das wäre schade und muß ja nicht sein.

Die aktuelle Revue "Féerie" unterscheidet sich nur in Details von den Shows anderer Anbieter (Lido, Paradis Latin). Gemeinsam ist allen die Mischung aus Tanz, Gesang und Artistik, gewürzt mit ein wenig Humor. Auch die berühmten und bei den Damen recht knappen Kostüme mit viel Glitter und Federn in rauschenden Farben und die aufwendigen Kulissen unterscheiden sich kaum. Von den Mitwirkenden her ist auch kein extrem großer Unterschied zu merken: Das Moulin redet von 100 Personen, das Lido von ein paar mehr und das Paradis Latin von ein paar weniger.

Der große Unterschied zwischen den Revuen ist vor allem der technische Aufwand. Sieger ist hier das Lido (u.a. Eisfläche, Wasserspiele usw.), jedoch eng gefolgt vom Moulin Rouge (Riesenaquarium). Das Paradis Latin bietet so gesehen deutlich weniger. Licht, Ton und Perfektion ist wieder bei allen ähnlich.

Nein, der Grund für die Bewertung der Shows ist sehr persönlich und von daher nicht allgemeingültig. Ich persönlich mag das Paradis Latin am liebsten. Es ist sehr persönlich, wendet sich viel intensiver ans Publikum und hat sehr viel Flair und Charme. Dann folgt auf meiner Hitliste das Lido, daß durch eben die o.a. Technik beeindruckt und durch absolute Perfektion, die alles wie ein Uhrwerk ablaufen läßt, besticht. Aber eben dieses Uhrwerk ist es auch, das mich die spürbare Menschlichkeit vermissen läßt. Auf den dritten Platz verweise ich nach meinem Geschmack das Moulin Rouge. Nicht, weil es nicht ganz so gemütlich für die Zuschauer ist. Es ist eher das unbestimmte Gefühl, daß man sich hier ein wenig auf dem Ruhm der alten Zeiten der Belle Epoque ausruht und einfach nur abspult, was vom Zuschauer erwartet wird (allerdings auf hohem Niveau). Wie gesagt: dies ist eine persönliche Meinung von mir, die keine generelle Gültigkeit hat. Da ich ein paar Jahre in dieser Branche tätig war, stelle ich auch Anforderungen, die der normale Gast nicht haben kann. Das mag dann sogar ein wenig ungerecht sein. Deshalb würde ich mich sehr freuen, von Euch nach dem Besuch eine kleine Kritik zu lesen.

Zum April: War selber mehrfach im April in Paris, wenn das Wetter mitspielt eine tolle Zeit, alles erblüht langsam, oft auch schon wärmere Temperaturen etc., und vor allem außerhalb der Ferien auch nicht so voller Touristen wie im Sommer z.B. - aber eigentlich ist Paris ganzjährig eine Reise wert, also keine Bedenken deswegen!

So, zu Frage 1 hilft hoffentlich jemand anderes aus der Forumfamilie, war zwar bereits öfter im Chinesenviertel (keinerlei schlechten Erfahrungen), aber immer nur max. bis ca. 22:30 Uhr. (und dann ging es für mich nach Restaurantbesuch meistens immer wieder nach Hause)

Übrigens fährt vom Flughafen nur die RER (nicht die Metro) und die genaue Streckenführung kannst Du unter folgendem Link nachgucken:

http://www.ratp.info/orienter/rer.php?partenaire=# und dann auf Le plan des réseaux RER klicken, ganz einfach!

Viele Grüße,

Sunnymouse
Dieser Beitrag wurde am 11.01.2006 um 15:53 Uhr von Sunnymouse geändert.
Von: Mela (Gast)11.01.2006, 16:22
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Danke Dir für Deine ausführliche Antwort!! OHWEH hab durch deinen Beitrag erst jetzt gesehen, das es eine Suche gibt, wie peinlich! Naja ich bin blond
Die Antwort in Bezug auf das Moulin Rouge hat mich leider nur noch mehr verwirrt (kannst Du natürlich nix dafür), daher meine Fragen an Bernhard: Wo finde ich Infos in Bezug auf die anderen Veranstaltungen die du erwähnst????

Naja ich persönlich blicken den RER Plan nicht wirklich, weil unsere Station da net drauf steht, aber mein Freund kapiert das sicher.

So, dann bin ich mal gespannt, was die anderen so wegen dem Chinesenviertel zu berichten haben, wir werden da schon nachts vorbei laufen (geh ja um 22 Uhr noch net heim )) )

Also danke schon mal im Voraus und sorry für doppelte Anfragen...
Vertrauen:
Von: Sunnymouse11.01.2006, 16:39
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Mela,

und nochmal ich, zum Paradis Latin hat Bernard mir vor nicht all zu langer Zeit weitergeholfen, hier seine Antwort:

"Bonjour Sunnymouse und allen anderen, die wie ich das Paradis Latin als die schönste Revue in Paris ansehen,

die Geschichte mit 20 Uhr für die Esser und 21.30 Uhr für die Trinker (He! So war das nicht gemeint!) ist ein kleiner Trick. Um 20 Uhr gibt es gar keine Show. Dann beginnt nur das Essen, begleitet von einem Entertainer, der die Klassiker unter den Evergreens (von Blue Spanish Eyes bis La Vie en Rose) zum Besten gibt. Das Essen ist gegen 21.15 Uhr beendet, ab ca. 21.20 Uhr kommen dann die Leute, die nur die Revue Champagne ansehen wollen, während die Esser noch da sind und auch bleiben, denn ab 21.30 Uhr (also nicht erst 21.30 Uhr kommen!) beginnt pünktlich die Show für alle, die dann ohne Pause etwa 90 Minuten dauert. Gegen 23 Uhr ist also der Abend beendet. Zeit genug, um bis zur Place St. Michel runterzuschlendern und auf der beheizten Terrasse des Le Départ den Absacker zu trinken und das mitternächtliche Menschengewimmel zu bestaunen.

Wer mehr über das Paradis Latin wissen möchte (Olàlà - auf Deutsch!): http://www.paradislatin.fr/=deuch/default.asp

Ich empfehle das Paradis aus vollem Herzen. Das Theater ist traumhaft (Konstruktion von Monsieur Eiffel!!!!), die Revue die pariserischte und die mitreissendste und das Personal zum Knuddeln - vor allem der Chefkellner Julien. Das Kellnerballett ist einfach göttlich und einmalig in der Stadt der Liebe. Und wenn man zum Abschied den Künstlern wirklich die Hand drücken und noch ein wenig Smalltalk treiben kann (und das gibt es nur im Paradis Latin!), dann ist Paris einfach traumhaft!"

und zum Lido: Das Lido hat eine tolle neue Show! Aber am besten ganz schnell anrufen und reservieren! Die ist fast immer ausgebucht. Infos und Telefonnummer: http://www.lido.fr/

Und hier noch ein anderer Vergleich von Bernard von den verschiedenen Shows:

"Die drei Shows sind einander sehr ähnlich: tolle Kulissen, viel Glitzer und Glimmer, Gesangseinlagen von recht guter Qualität, Tänzerinnen und Tänzer, die gerne mal ihre ansehnlichen Oberkörper entblößen und zwei bis drei international hochwertige Artistennummern. Die Unterschiede liegen im Detail. Das Lido hat die wohl technisch imposanteste Show. Technikfreaks werden begeistert sein. Gerade die in diesem Jahr neu präsentierte Show ist da sehenswert. Das Moulin Rouge, wir müssen das hier leider sagen, zehrt ein wenig von der Legende der Vergangenheit. Weniger von der Show her, als eher von der gemütlichkeit der Plätze für das Publikum: unangenehm eng. Das Paradis Latin ist meiner Ansicht nach die schönste, weil pariserischte Revue der Stadt. Nicht nur, weil ich eine Reihe von Artisten kenne, die dort auftraten und voll des Lobes sind, sondern weil ich mindestens ein Mal im Jahr dort bin und mich einfach wohl fühle. Ein wunderschönes Theater (erbaut von Eiffel!!!!!!!), eine wahnsinnig nette Truppe - und zwar alle: von der Garderobenfrau bis zu Lucien, dem einmaligen Maskottchen des Paradis. Ich rate ganz ganz dringend dazu, das Paradis zu genießen. Am besten in der Woche, dann ist es nicht so voll und alle sind entspannter. Gehen Sie zwei bis drei Tage vorher am Vormittag hin. Im äußeren Eingangsbereich vor der eigentlichen Glastür ist links eine unscheinbare schwarze Tür. Daneben eine Klingel. Mutig draufdrücken. Die Tür öffnet, Sie gehen eine Treppe hoch und stehen mitten im Büro. Jetzt merken Sie schon mal, wie nett die Menschen dort sind. Gerne werden Ihnen Ihre Plätze reserviert.

So und nun noch ein Hinweis, der für alle Shows gilt: es gibt zwei preislich unterschiedliche Möglichkeiten: die Diner-Revue (vor der Show ein Essen mit Musik und Tanz im Saal, dann die Show), oder die Revue-Champagne (Eintreffen unmittelbar vor der Show: im Paradis gegen 21:20 Uhr und dann bei einer halben Flasche Champagner, die im Preis enthalten ist, die Show genießen). Ich rate zur Revue-Champagne. Lieber vor- oder nachher gemütlich irgendwo was essen. Ist schöner und meist billiger."

Hoffe ich habe Deine neuen Fragen nach den Unterschieden nun beantwortet!

Viele Grüße,

Sunnymouse
Von: Mela (Gast)11.01.2006, 17:30
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Vielen lieben Dank nochmal!!!

Hab mir jetzt mal beide Homepages angesehen und finde beide sehr schön ,also das Lido und das Latin ,preislich liegen sie ja recht ähnlich. Würde wenn auch "nur" die Show ansehen und ein Gläsle Champagner trinken. Frage ist noch beim Lido steht etwas von Matinees und extra Preisen hierfür.... Weiß jemand was dies zu bedeuten hat? Ist das eine Nachmittagsshow?
Weiterhin noch eine Frage: Da mein Freund nun nicht gerade der Musical/Theater etc. Superfreund ist, ist es natürlich schon wichtig, von einem Mann zu erfahren, in welcher Show es besser ist? Mal von den "Körpern" der Künstler abgesehen, auch von der Musik etc... Das wäre noch ganz lieb!

Danke, danke nochmal für die Hilfe!!!
Vertrauen:
Von: Uli11.01.2006, 20:07
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Sunnymouse,
Sunnymouse schrieb:
und hier noch ein kleiner Hinweis von Bernard, der ja gerade in Paris weilt????


Bernard zur Zeit in Paris ??????????, bist du da sicher,??????
Salut Uli
Dieser Beitrag wurde am 11.01.2006 um 20:12 Uhr von Uli geändert.
Vertrauen:
Von: Sunnymouse11.01.2006, 20:57
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo und Bonsoir Uli,

entschuldige bitte, dass ich hier für Verwirrung suche - natürlich weilt Bernard nicht in Paris - habe wohl nur zu schnell eine Antwort aus der Suche hier im Forum kopiert und selber nicht komplett durchgelesen!

Bernard ist natürlich nicht in Paris, und ich lese in Zukunft die Textbausteine gründlicher bevor ich sie einfach ins Forum kopiere!

Dir Uli viele Grüße und danke für den Hinweis!

Salut,

Sunnymouse
Vertrauen:
Von: Uli11.01.2006, 22:15
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Habe ich auch nur geschrieben, damit hier keine Verwirrung aufkommt,
hatte ich mir schon gedacht das du ihn kopiert hast, totzdem noch einen schönen Abend.
Salut Uli
Von: Mela (Gast)12.01.2006, 09:23
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hat noch jemand einen Tipp für mich in Bezug auf die Tendenz des männlichen Geschlechts für welches Musical ??? (s. auch 3 Beiträge weiter oben).
Vertrauen:
Von: Sunnymouse12.01.2006, 12:50
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Mela,

also ich fand’ beide Revuen (sowie Paradis Latin als auch Lido) wirklich gut gemacht, kann aber Bernard verstehen, wenn er von der familiären Atmosphäre im Paradis Latin schwärmt, diese war auch bei meinem Besuch gegeben.

Ich hab’ auch bei meinen Besuchen bei beiden viele begeisterte Männer gesehen, also gibt es da glaube ich keinen wirklichen Favouriten.

Ein Tipp noch am Rande. Wenn Du über www.fnac.com buchst, kannst Du derzeit auch für die Paradis Latin Vorstellungen am 5.4. oder 6.4. richtig sparen, hier der genaue Link

http://www.fnacspectacles.com/ficheManifestation.do?codman=OSMOU&m=3&a=2006

Dann kostet das Ticket für Show + Diner nur 83,40 Euro / p.P. statt 139 Euro oder nur für die Show + Champagner 60 Euro /p.P. statt 80 Euro.

Du willst wissen, was es dort für die 23,40 Euro p./P. mehr geboten gibt? Einmal natürlich die musikalischen Evergreens die das Essen begleiten und lt. Homepage: Foie gras oder Saumon fumé oder Effeuillé Jambon Parme -> Filet de Bar au fenouil oder Châteaubriant gratin oder Emincé de magret de Canard > Tarte fine aux Pommes oder Symphonie Sorbets oder Opéra latin und dazu 1/2 bte Bordeaux, 1/4 Champ und 1/2 bte eau /pers.

Ein tolles Angebot, dass ich an Deiner Stelle nutzen würde (ob nun mit Essen oder ohne, das liegt an Dir), ins Lido könnt Ihr ja immer noch bei Euren weiteren Besuchen in Paris - denn wer einmal dort war, kommt garantiert immer wieder

Also, viel Spaß in Paris und berichte bitte hier im Forum, wie es Euch ergangen ist!

Liebe Grüße,

Sunnymouse
Dieser Beitrag wurde am 12.01.2006 um 12:55 Uhr von Sunnymouse geändert.
Von: Mela (Gast)12.01.2006, 13:33
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Danke Dir Sunnymouse!!!

Vorallem der Tipp mit den vergünstigen Eintrittspreisen ist ja wirklich Gold wert!!! Da ich ja leider kein französisch spreche, hätte ich das von alleine nie gefunden bzw. gar nicht lesen können!!! Is zwar schade das grad an meinem Geburtstag (also am 04.04) keine vorstellung ist, aber das ist auch nicht so schlimm. Da muß dann eben eine Seine Bootsfahrt abend sein
Ich werde auf alle Fälle berichten wie es war, ganz sicher!
Wir waren ja schon mal 2004 in Paris, damals aber mit einem Busunternehmen und eigentlich war mein Hauptziel das EuroDisney (wollte ich scho als kind hin), fakt war dann, das ich vom eurodisney enttäuscht war und dafür meine Liebe zu Paris entdeckt habe!!! Abends an der Sacre Couer war sooo romantisch das es fast weh getan hat Von daher war eben mein Wunsch nochmal "nur" nach Paris zu fliegen und das über meinen Geburtstag! Da wir für den Flug jetzt nur 86Euro zahlen (pro Person, hin und zurück) hat sich das angeboten!
Also Danke dir nochmal für deine ganz liebe Hilfe!!!! Wenn wir ins Latin gehen, trink ich auch auf Dich
LG MEla
Vertrauen:
Von: Bernard12.01.2006, 15:59
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

bitte bitte: auf mich auch einen winzigen Schluck Champagner trinken!!!!!!

Viele Grüße

Bernard
Von: Mela (Gast)12.01.2006, 16:19
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@Bernard: Da Du die show empfohlen hast, trink ich erst drauf, wenns sie mir auch gefällt , Quatsch, natürlich trink ich auch einen Schluck auf Dich mit!!!!!
LG Mela
Von: Mela (Gast)16.01.2006, 10:25
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo,

da ich jetzt gleich das Hotel Saint Charles buchen werde (find sonst kein 3 Sterne Hotel das mich nur 59€ die Nacht kostet) wollt ich noch nachfragen, ob man z. B. von St. Michel ins Hotel laufen kann??? Denn soweit ich noch weiß, geht ja ab einer bestimmten Uhrzeit keine Metro mehr und dann wäre es schön, wenn man heimlaufen könnte ohne ständig auf die Uhr schauen zu müssen.

Danke schön!!!
Vertrauen:
Von: Christian16.01.2006, 10:45
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Kleiner Richtwert:
wir sind vom Eiffelturm bis zur Sacre-Coeur (Montmartre-Viertel) ~2h gelaufen
Von: Mela (Gast)16.01.2006, 11:34
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Danke Christian, aber soo weit ist es glaub ich nicht. Unser Hotel liegt ja im 13. Arr (also ziemlich weit unten) und ist laut Karte eigentlich nicht sooo weit weg von St. Michel (Notre Dame).. Aber vielleicht war ja jemand scho mal in der Gegend bzw. is vom Chinesenviertel wieder "hoch"gelaufen???? Sollte das doch zu weit sein, wann fahren denn die letzten Metros bzw. wie komm ich sonst wieder zum Hotel? Grad wenn wir ins Latin gehen, wird das ja später und ich will ja net wenn ich in Paris bin scho um 24 Uhr im Bett liegen....
Vertrauen:
Von: Uli16.01.2006, 12:01
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonnjour Mela,
sieht auf der Karte gar nicht weit aus, hast du auch nur gedacht, kommt nämlich auf den Maßstab der Karte an,bei einem von 1:200 000 ist das auch nicht weit, auf den ersten Blick, bei einem von 1: 10 000 sieht die Sache ganz ganz anders aus. Also von der Ile de la Cite Luftlinie zum Sacre Coeur etwa 4-5 Km, Str.Km vielleicht 6-7 (eine Strecke )und vom Chinesenviertel etwa ab Place de Italie 7 Km Luftlinie,grob geschätzt,
bei einem Maßstab von 1:15 000 mit dem Daumen und Zeigefinger abgemessen.
Also dann die 7 Meilenstiefel anziehen und los geht es.
Salut Uli
Vertrauen:
Von: Uli16.01.2006, 12:16
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Mela,
laut Routenplaner je nach Weg den man gehen will sind es zwischen
8,5 bis 9,2 km eine Strecke.
Salut Uli
Von: Mela (Gast)16.01.2006, 13:00
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ufff, das ist wohl doch ein ganzes Stück... Laut HRS (wo wir wenn das hotel buchen würden) sind es angeblich 2,2 km und die hätte man ja laufen können...
Weißt Du zufällig bis wann die letzte Metro fährt?
Vertrauen:
Von: Bernard16.01.2006, 13:10
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

Luftlinie sind es bei mir mit dem Lineal so etwa gute 3 km zwischen der Rue de l’Espérance und der Ecke Boulevard St. Michel / Boulevard St. Germain. Geht also noch. Alternative ist ein Taxi. Preis sollte so zwischen 6 und 8 Euro liegen. Der nächste Taxenstand: Ecke Boulevard St. Michel / Quai St. Michel, also direkt an der Metrostation St. Michel. Nächste Alternative wäre der Nachtbus Noctilien. Kostet 1,40 € bzw. Mehrtageskarten RER/Metro/Bus sind gültig. Zwischen St. Michel und Place d’Italie fahren die Linien N 15 und N 22 . Haltestelle ist „Dante“ - die ist Ecke Rue St. Jacques / Boulevard St. Germain oder „Petit Pont“ am Anfang der Rue du Petit Pont zwischen Rue de la Huchette und Rue St. Sévérin. Die Busse fahren etwa alle 30 Minuten.

Sach ma Uli: 8,5 bis 9,2 ???? Gut der echte Fußweg unterscheidet sich schon deutlich von der Luftlinie. Aber soo viel? Der Routenplaner von Michelin für die Strecke Place St. Michel bis Place d’Italie sagt auch 3 km, dazu kommt dann noch der Weg zwischen Place d’Italie und Rue de l’Espérance, also so etwa 1,2 km.

Das schlägt Michelin als Strecke vor: Rue De La Huchette (0.2km) bis Ende, dann nach rechts abbiegen in Rue Du Petit Pont (<0.1km). Die geht über in die Rue Saint-Jacques (0.2km). An der großen Kreuzung nach links abbiegen in den Boulevard Saint-Germain (0.3km). Bis zur Kreuzung Rue Monge, dort rechts rein. Nach 1.3 km geht die Monge über in die Avenue des Gobelins. Die 1,1 km weiter bis zur Place d’Italie. Dann kommen wir daumenmäßig mit kleinen Schlenkern auf maximal 4,5 km zwischen Hotel und Place St. Michel.

Trotzdem: ich würde lieber an der Haltestelle auf den Bus warten, als mitten in der Nacht auch noch Fußmärsche unternehmen - schließlich tut man das ja schon den ganzen Tag lang. Aber das ist Ansichtssache. Denn andererseits hat ein nächtlicher Spaziergang durch Paris schon auch was prickelndes.

Die letzten Metros in Paris fahren ab jeweiliger Endstation gegen 00:30 / 00:45 los. Die erste am Morgen dann wieder ab 5:30 ab Endstation.

Viele Grüße

Bernard
Vertrauen:
Von: Uli16.01.2006, 13:26
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour ihr lieben,
jetzt fängt es bei mir auch an,ach wie heißt diese Krankheit nochmal, ich glaube ich habe da etwas falsch verstanden oder gelesen, ja ist auch Montag, ab sofort nur noch im Beisein meines Rechtsverdrehers.
Allen trotzdem eine schöne Woche.
Salut Uli
Von: Mela (Gast)16.01.2006, 13:44
Beitrag melden
Beitrag zitieren
DAnke schön!
Ich will halt echt kein falsches Hotel buchen und dann enttäuscht sein. Vielleicht hast ja doch einen kleinen Tipp für uns?? Grundsätzlcih suche ich keine Luxusunterkunft, aber es sollte sauber sein und ich hätte gern mein Badezimmer auf dem Zimmer . Ganz toll wäre natürlich ein Hotel in St. Michel (davon waren wir bei unserem letzten Besuch so begeistert) und es entfällt das auf die Uhr schauen weil die Metro fährt... Wir würden jetzt für das Saint Charles 56 Euro die Nacht zahlen (also nicht pro Person) und das ist scho ein super Preis oder??
Da Du ja geschrieben hast, das hier auch ein Nachtbus fährt.. Fährt der die ganze Nacht oder auch nur bis zu einer bestimmten Uhrzeit???
Achja und hast Du auch einen Insiderfrühstückstipp für uns, wenn wir das Saint Charles nehmen?? (hab ich woanders scho mal gefragt...)
Danke Dir.
Vertrauen:
Von: Bernard16.01.2006, 13:45
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Dir auch!

Bernard
Von: Mela (Gast)16.01.2006, 14:20
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@Bernard: HÄÄÄ???? Versteh Deine antwort auf die Frage nicht...
Vertrauen:
Von: Bernard16.01.2006, 14:42
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Haha! Wir haben fast gleichzeitig geklickt - Du allerdings etwas schneller als ich und so kam meine Antwort nicht unter die von Uli, wo sie hin sollte (das mit der schönen Woche für alle), sondern unter Deine.

So nun noch ein Tipp für Dich: 51, Boulevard St. Germain, Hotel Studia. Doppelzimmer liegen bei etwa 60 Euro. Das Haus liegt gleich neben der Place Maubert. Mehr günstige Hotels finden im 5. Arrondissement: http://fr.federal-hotel.com/hotels_paris_42074_arrond_05_4.htm

Wobei ich aber nicht sagen will, daß Dein Hotel schlecht ist. Aber wenn der Sinn extrem zum Quartier Latin steht, dann gibt es schon nähere...

Die Nachtbusse fahren ab Betriebsschuß der Metro und bis Betriebsbeginn derselben. Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Paris ist also wirklich durchgehend möglich.

Einen Insiderfrühstückstipp für das Saint Charles? In der Rue de la Butte aux Cailles gibt es eine Handvoll Bistros/Cafés - da würde ich mal schauen. Und natürlich ganz sicher an der Place d'Italie u.a. anderem das Café de France.

Viele Grüße

Bernard
2 Seiten: 1 2 Letzte Seite

Log-In zum Paris-Board

Log-In für zusätzliche Optionen im Paris Forum.
Neu registrieren im Paris Forum.
Passwort verloren.



Notwendige Forum-Optionen

Verwende die folgenden Funktionen:

Forumsuche

Suche im Paris-Forum oder anderen Foren nach den gesuchten Begriffen:



Moderatoren im Paris-Forum

Bisherige Moderatoren in der Paris- Community. Hier als Moderator in diesem Paris Forum und einer Metropole melden.

London-Fan seit Anfang der 70er.
Paris ist eine Sucht, von der ich nie loskommen werde. Egal was sich in meinem Leben so getan hat, öfter nach Paris fahren um einfach nur die Vielfalt zu geniessen - das ist immer gleich geblieben.
***** Paris atmen, stärkt die Seele. Victor Hugo ***** Ich habe nie solche Regenbogen gesehen wie über der Stadt Paris, ich habe auch nie solchen Regen gesehen - o Gott, ich habe Heimweh. Katherine Anne Porter +++++ Ajoutez deux lettres à Paris: c'est le paradis. Jules Renard

Weitere eingeloggte User in der Community...

Das hier sind andere Forenmitglieder der Citysam Community

Bernard (3573)
Uli (618)
Berliner (480)
Karin D. (1748 - Moderator)
Julklapp (221)
Shopgirl_66 (160)
trudel (242)
stinkerchen (216)
Achim (627 - Moderator)
Mig (204)

Andere Community-Themen

Die hier zu sehenden Threads der Paris-Communitybeschäftigen sich mit verwandten Themen.

Ähnliche Foren sowie Boards

Diese Foren handeln von ähnlichen Destinationen wie unser Paris Board

Interessante Beiträge:

Unterkünfte reservieren

Buchen Sie Ihr gutes Hotel in Paris jetzt bei Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenlos bei der Reservierung bekommt man über Citysam einen Download Reiseführer!

Stadtpläne von Paris

Entdecken Sie Paris sowie die Region durch die hilfreichen Straßenkarten. Per Landkarte sehen passende Touristenattraktionen und reservierbare Unterkünfte.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Paris Forum Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.