Forum Paris: Discos/zigaretten

Wie ist Eure Erfahrung im Bereich "Discos/zigaretten"?

Paris Forum - So geht’s:

Diskussionen verfolgen und Vertrauen aufbauenEigene Fragen im Board diskutierenIn der Community Freunde kennen lernen

Beliebte Hotels und Jugendherbergen

2.582 Hotels und Ferienhäuser bei uns buchbar298.444 Kritiken realer HotelgästeE-Book-Guide

3 Seiten: 1 2 3 Letzte Seite
Von: DA TOBIMANN (Gast)08.03.2004, 22:50
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hi ihr Paris-Kenner!
Öhm ich hab da mal ne Frage:
Wir fahren bald für ne Woche nach Paris und wollen uns natürlich auch sofort ins Nachtleben stürzen!!!
Nur wir sind 15 gibt es da ein par Clubs wo wir auf jedenfall reinkommen bzw clubs die wir meiden sollten weil es doch kein sinn haben würde es dort zu versuchen...
Oh und dann wollte ich ich wissen, sind die Zigaretten in Paris/Frankreich viel teuerer als in Germany, lohnt es sich ne Stange mitzunehemen?

Bitte schnell antworten, denn wir fahren bald.

Grüßle Tobi
Vertrauen:
Von: Bernard09.03.2004, 09:03
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

zunächst mal: die Gesetze zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit (schreckliche Bezeichnung!) lauten in La France in etwa so, wie hier in Allmagne. Das bedeutet: Das Rauchen in der Öffentlichkeit, sowie der Besuch von Discos, Clubs, Gaststätten usw. ist nach 22 Uhr nicht erlaubt. (Und vor 22 Uhr für Heranwachsende unter 16 eigentlich auch nur in Begleitung Erwachsener).

Sollte also was passieren, d.h. solltet Ihr in eine Kontrolle kommen, dann bedeutet das mindestens eine Nacht bei den Flics und im unangenehmsten Fall die persönliche Abholung durch die Erziehungsberechtigten.

Soweit die rechtliche Seite und zu möglichen Konsequenzen. Nun zu den Fragen: Ein Päckchen Cigarettes kostet seit Januar in La France etwa 5 Euros. Die interessanten Clubs öffnen durch die Bank nicht vor 22 Uhr, die meisten sogar erst gegen Mitternacht. Es gibt wohl keinen seriösen Club mehr ohne Türsteher (Du kummst hier nit rrrein!) und der hat den Auftrag, zunächst mal zu schauen, daß vor allem solvente Besucher den Laden betreten. Das bedeutet, daß er nach Güte der Kleidung und Alter geht. Jeans und Regenjacke sind da nicht angesagt. Und das Alter sollte so liegen, daß zumindest Euros aus der Schatulle der Eltern zu vermuten sind, besser aber noch, selbst verdient werden. Relativ hohe Eintrittspreise regeln diesen Punkt noch zusätzlich.

Will man trotz Insolvenz und niedrigen Alters dennoch gerne hinein, dann muß man wirklich Extravagantes in Sachen Kleidung zur Schau stellen. Solche Leute nennt man dann Branchés, was so viel wie Insider oder Szene-People bedeutet. Wenn sie kommen, dann ist die Dicke der Geldbörse eher zweitrangig, denn sie peppen den Schuppen ja schon aufgrund ihrer krassen Erscheinung auf und darüber freut sich ein Gastronom natürlich.

Empfehlen kann man hier eigentlich keine Clubs, denn die Einlasspraxis hängt ganz wesentlich vom diensthabenden Türsteher ab. Und da aufgrund einiger kleinerer Vorkommnisse in Paris die Wahrscheinlichkeit von Razzien bzw. Kontrollen deutlich gestiegen ist, werden auch die Türsteher genauer hinsehen.
So ist die nackte Wahrheit in der Stadt der Lichter. Und mal ehrlich: "Irgendwie macht es auch Sinn!", sagt der alte und rückständige
Bernard
Von: DA TOBIMANN (Gast)09.03.2004, 10:13
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Danke Bernhard.

Aslso dat heißt wenn ich mit nem erwachsenen bis 21.59 in ner Disco bin geht das Klar? (Na super)
Kannst du uns trotzdem was empfehelen.
Ich hab von freunden gehört, dass das Queens ganz cool sein soll, is aber anscheinend ne homodisco aber das stört einen ja nicht.

Jut über mehr antworten würde ich mich auch nicht aufregen und wenn jemand n coolen Club kennt dann bitte sofort melden.


Danke
Vertrauen:
Von: Bernard09.03.2004, 10:49
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
zu Satz 1: Gerne geschehen.

zu Satz 2: Das geht juristisch gesehen klar - wobei der Erwachsene ein Erziehungsberechtigter oder ausdrücklich (Beweispflicht!) von ihm beauftragt sein muß. Könnte zum Beispiel bei Klassenfahrten ein Lehrer sein.

zu Satz 3: La Loco(motive) wird immer wieder gerne von jungen Weltenbummlern empfohlen (M° Blanche, im Hause Moulin Rouge)

zu Satz 4: Stimmt! Aber wenn's nicht stört... . Gehört allerdings zu den Edelschuppen mit edlen Preisen. Kunststück...wer die Mieten auf den Champs Elysées kennt, der hat da tiefstes Verständnis.

zu Satz 5: Da Fragen nach Abendvergnügen immer wieder gestellt werden, sollten sich hier wirklich alle Traveller mit entsprechenden guten und weniger guten Erfahrungen verewigen.

Alternativen zu Discos und Clubs können mehr oder weniger spontane Sessions mitten auf der Straße sein: Hip-Hopper, Skater, Artisten, Break-Dancer - sie treffen sich regelmäßig vor dem Centre Pompidou, auf den Treppen vor der Grande Arche, auf der Terrasse Chaillot und nächtens auf der Pont des Arts und auf der Place St. Michel. Wenn's schön warm ist auch an den Seine-Quais vor allem auf der Îles St. Louis (aber nicht nur) und an den Quais vor dem Musée de la Sculpture en plein Air. Letzteres eher für ältere Semester: Tanz im Freien bei Jazz und Tango.

So, nun warten wir noch auf Tipps von unseren Usern!!!
Viele Grüße
Bernard
Von: Hey Bernhard (Gast)09.03.2004, 13:00
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hi du is des in Paris wircklich so schlimm wenn man mit 15 1/2 nach 10 noch draußen is, ich mein in Deutschland juckt des ja auch kein schw... wie is des in Paris?????
Vertrauen:
Von: Bernard09.03.2004, 15:49
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Mal ehrlich: in Paris juckt das eigentlich auch niemanden. Zumal die Polizei ja weiß, wieviele Touristen jüngsten Alters da so rumtoben. In der Regel endet eine Kontrolle (die zugegebenerweise auch sehr selten sind) bei einem Ausländer mit einem freundschaftlichen Rat, doch nun besser das Hotel aufzusuchen. Aber das kann ich hier doch nun wirklich nicht schreiben, oder?
Bernard
Von: maria (Gast)09.03.2004, 19:14
Beitrag melden
Beitrag zitieren
kannst auch auch was für 16-jährige empfehlen?!*g* also eine bar, ein café (was auch immer) mit gleichgesinnten??
maria

hey tobi, wann fahrt ihr denn??
Von: Bernard (Gast)10.03.2004, 12:15
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Bonjour Maria,

also ich beobachte immer gerne das Internetcafé im Quartier Latin in der Rue de la Harpe. Geht man sie von Boul' St. Germain hinein, dann kommt es gleich auf der rechten Seite. Weil hier die halbe Studentenschaft der Sorbonne rumhängt, ist hier immer was los und es gibt viele auch deutsche Studenten, mit denen man quatschen kann. Und dann gibt es noch nette Kneipen auf einem Miniplatz, den man erreicht, wenn man ab Rue des Écoles die Cardinal Lemoine stur bergauf läuft. Kurz vor der Place de la Contrescarpe (auch mit netten Lokalen zum Leute treffen) liegt ganz versteckt dann ein kleinerer Platz mit zwei, drei Studentenkneipen - da tobt der Bär!

Viele Grüße
Bernard
Von: maria (Gast)14.03.2004, 10:17
Beitrag melden
Beitrag zitieren
hallo bernard,
hab mir jetzt mal deine infos notiert, vielen dank!
der tobi meldet sich wohl auch nicht mehr oder??
sag mal, findest dus eigentlich riskant, mit dem auto nach paris zu fahren?? kommt billiger...lg
Vertrauen:
Von: Bernard14.03.2004, 12:32
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Maria,

stimmt, der Tobi hat seit Dienstag nichts mehr von sich hören lassen. Hoffentlich hab ich ihn nicht mit meiner bösen Erkältung angesteckt! Ist ja immerhin ein Virus... Schon gut! Ich bin mal wieder albern!

Mit dem Auto nach Paris fahren ist nicht riskanter, wie eine andere x-beliebige Fahrt auch. Mit dem Auto in Paris herumfahren ist da schon eine andere Sache. Man sollte in Paris umgehend einen Parkplatz suchen und das Auto bis zur Rückfahrt dort auch stehen lassen. Der Verkehr ist nämlich wirklich zwischendurch mal so dick, daß man da schnell den Überblick verlieren kann, wenn man das nicht gewohnt ist. Zum Beispiel kennt man dort keine markierten Fahrspuren (nur direkt vor großen Kreuzungen hier und da mal). Und dann kann es sein, daß man ganz rechts fährt, rechts abbiegen will, aber noch rechter hinter ein paar Bäumen eine fast unsichtbare Busspur ist, auf der auch Taxen, Motorräder, Fahrräder, Krankenwagen und Polizeiautos fahren und zwar mit Schmackes! Und wer dann als Rechtsabbieger aus Deutschland noch weis, daß dies die ungefährlichste Art ist, die Straße zu wechseln, der wird schnell eines Besseren belehrt!

Außerdem aber ist es sehr schwierig, in Paris überhaupt einen Parkplatz zu finden. Man ist mit Metro und Bus einfach schneller. Also während des Aufenthaltes stehenlassen die alte Kiste. Doch wohin mit dem Auto, wenn man angekommen ist? Vielleicht hat man ja Glück, einen Laternenparkplatz zu finden. Der kostet nix und ist deshalb am preiswertesten. Aber genau schauen, daß das auch ein erlaubter Parkplatz ist! Die Flics von Paris haben keine Hemmungen, auch Touristenfahrzeuge abzuschleppen oder sie mit einer Parkkralle auszustatten! Nächste und zweitbequemste Möglichkeit ist das Parken in einer Tiefgarage bzw. einem Parkhaus in der Nähe (davon gibt es viele in Paris). Das kostet zwar, ist aber sicher vor Polizeiaktionen. Billiger, aber dafür auch unbequemer ist der Parkplatz am Stadtrand. An jeder Ausfahrt (Porte de...) der Périphérique (Ringautobahn um Paris) gibt es in der Nähe eine Art Park & Ride-Parkplatz. Er ist gut ausgeschildert und meist im Freien. Dort ist das Parken zwar auch kostenpflichtig, aber billiger, wie in den Parkhäusern der Stadt. Von dort muss man dann mit der Metro weiterfahren.

Für alle Arten des Parkens gilt: Fahrzeug am besten vollständig leer machen und alle Klappen und Fächer offenstehen lassen. Damit macht man deutlich, daß es nichts zu holen gibt und verhindert so wirksam Aufbrüche. Ist das Auto sichtbar höherwertig und könnte zum Klauen reizen (auch ein Golf GTI gehört schon dazu!) dann sollte man ausschließlich Parkhäuser bzw. Tiefgaragen bzw. einen möglicherweise vorhandenen Hotelparkplatz benutzen. Sieht das Auto hingegen typisch französisch aus: Kleinwagen, beulig, malerische Kratzer und mit Liebe seit Jahren der Autowäsche ferngehalten - kurz: wenn das Auto so, wie z.B. meins aussieht, dann ist jeder legale Parkplatz recht.

Noch was: wenn man in Paris fährt und die Richtung bzw. die unsichtbare Spur wechselt, dann immer den Blinker benutzen! Das ist in Allemagne ja inzwischen verpönt. In Paris nimmt so manch ein anderer Fahrer darauf Rücksicht...
Sollte es doch mal knallen: freundlich lächeln und Ruhe bewahren, den Wortschwall und die heftigen Gesten des anderen Fahrers leerlaufen lassen, bewußt ein paar Worte Deutsch sprechen, eine grüne Versicherungskarte (umsonst bei der Versicherung) und einen internationalen Unfallbericht (entweder bei der Versicherung oder beim ADAC) dabeihaben. Bericht ausfüllen, austauschen und gut. Ist man ADAC-Mitglied, dann vielleicht auch beim entsprechenden Vertreter in Paris anrufen. Der hilft ebenfalls kostenlos. Wird's ganz prekär, dann an die Botschaft wenden. Aber das ist schon sehr unwahrscheinlich, daß es dazu kommt. Aber: wer vorsorgt, der kommt selten in unangenehme Situationen!

So, nun wünsche ich gute Fahrt und immer eine Handbreit Straße unter den Pneus !
Bernard
Von: Tobi (Gast)23.03.2004, 11:48
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Doch ich bin noch da
Als 1. wir fliegen in den Osterferien nach Paris...
2. ich war nur so lange nicht mehr hier weil meine Festplatte verreckt is aber jetzt hab ich ne neue und alles is wieder "supi" *g*
Vertrauen:
Von: Bernard23.03.2004, 17:06
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

welcome back, Tobi! Gelobt sei Deine neue Festplatte und Deine Kenntnisse in Sachen Verrecktencomputerreparieren!

Und Ostern mal auf eine Menge Touris in Paris einstellen. Hauptbesuchszeit! Ist aber trotzdem schön!

Schöne Grüße an die Festplatte
Bernard
Von: Tobi (Gast)29.03.2004, 12:19
Beitrag melden
Beitrag zitieren
DANKE *G*
em sehr viele touris wir haben gehofft das der flieger fast leer is???
das is ja dann nicht so der fall .... na, ja vieleicht verschieben wir das auch auf pfingsten....

grüße an alle festplatten der welt!!!!
Von: maria (Gast)29.03.2004, 15:45
Beitrag melden
Beitrag zitieren
hey tobi,
wenn an pfingsten fliegst, dann meldest dich nochmal*gg*
was, ihr fliegt?? wie teuer ist das denn? hatten wir auch vor, aber jetzt müssen wir uns leider mitm auto durch paris schlagen
Vertrauen:
Von: Bernard29.03.2004, 17:24
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Salut,

öh - Pfingsten ist die zweite Hauptreisezeit. Am meisten Platz hat man im Juli/August. Da sind die Pariser au bord de le mer - in ihren Sommerhäuser am Meer (oder manchmal auch in der Province). Dann ist der Verkehr manchmal wie ausgestorben, viele Läden und Restos geschlossen und die Temperaturen heiß und stickig und ganz Paris gebeutelt von einer dicken fetten Smogglocke. Vielleicht doch lieber Ostern oder Pfingsten? Ich sage oui!

À bientôt
Bernard
Von: maria (Gast)30.03.2004, 19:28
Beitrag melden
Beitrag zitieren
aber anfang juli is doch in ordnung oder???
Von: maria (Gast)30.03.2004, 19:28
Beitrag melden
Beitrag zitieren
entschuldigung, ich meinte anfang juNi!!!*schäm*
Vertrauen:
Von: Bernard31.03.2004, 06:58
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour,

hier wird sich nicht geschämt! Wir sind doch hier unter uns! Fast wie eine Familie und da ist (fast) alles erlaubt. Und der Juni geht voll in Ordnung. Da ist noch Schule für die französischen Schülerlein und das Leben in der Metropole läuft auf Hochtouren. Die Cafés sind besetzt und die Menschen schlürfen den Apéritif oder den Café in der warmen Sonne und reden über's -na was wohl?- klar! das Essen! Ein wahres Lieblingsthema aller Pariser. Man lausche nur mal ein wenig. Überall fällt nach spätestens fünf Minuten Gespräch das Wort "manger". Sie haben aber auch recht. Meine Planungen für unseren Parisaufenthalt Ende April drehen sich eigentlich auch samt und sonders um "manger".
In diesem Sinne:
Bon Apétit!
Bernard
Von: maria (Gast)31.03.2004, 19:39
Beitrag melden
Beitrag zitieren
okay okay papa, ich schäm mich ab jetzt nicht mehr!*lach*
ist schade, dass wir uns in paris nicht sehen können, aber du musst mir dann erzählen, wie es war ja?
mit wem fährst du denn eigentlich?
naja, die franzosen hab ja ein gutes essen, da darf man schon mal drüber reden oder?
bin schon mal auf die vielen gespräche über "manger" gespannt!
na dann....bis bald!
maria
Von: Bernard (Gast)01.04.2004, 13:06
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Bonjour Maria,

klar wird alles Neues, was ich in Paris entdecke detailliert berichtet. Ehrensache! Da die beste aller Ehefrauen, die ich begleiten darf, schon angekündigt hat, den Schwerpunkt auf Kulinarisches legen zu wollen, kann ich wohl dann auch so einiges zum Thema "manger" beitragen.

Eine Revue, die wir noch nicht kennen, steht auch auf dem Programm. Und ansonsten natürlich Shopping und vor allem "faire les terrasses", was soviel wie "im Straßencafé sitzen, sich stundenlang an einem kleinen schwarzen Kaffee aufhalten und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen" bedeutet.

Na denn, bis bald
Bernard
Von: markus (Gast)01.04.2004, 13:08
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Darf ich eure familie mal kurz stören?????
Ne ich wollt nur mal kurz den Tobi loben der hat nähmlich genau meine Fragen gestellt und mir gehts genauso.. (auch bald 16)

Weil wir fahren in Pfingstferien mit ner Jugendgruppe nach Paris jipppiiii ok mit dem ZUG........

Also wollt nur noch mal sagen wenn hier jemand noch ein par tips hat der soll bitte was reinschreiben ....
Von: maria (Gast)01.04.2004, 16:17
Beitrag melden
Beitrag zitieren
ja klar, jetzt gehörst du auch zur familie, bruder markus..*gg* ach quatsch...
markus, jetzt hätt ich mal ne frage an dich: wie viel zahlt ihr denn für den zug? uns wäre es auch lieber als mit dem auto durch die strassen zu hetzen! und von wo aus fahrt ihr denn?
lg
maria
Von: Markus (Gast)02.04.2004, 10:53
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ich glaub des Kostet so etwa 120 Euro.....

Wir Fahren von Friedrichshafen am Bodensee!!!!
Von: maria (Gast)03.04.2004, 16:21
Beitrag melden
Beitrag zitieren
naja, das is aber auch nicht gerade billig ne...
habt ihr schon mal nachgedacht, mit dem flugzeug nach paris?? da gibts zum teil auch recht billige angebote...
lg
maria
Vertrauen:
Von: Bernard04.04.2004, 13:12
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
- einmisch!!! - Stimmt! Aber nicht vom Bodensee aus. Mit Germanwings gibt's Billigflüge ab Köln-Bonn oder so.
- einmisch Ende!!! - Bernard
3 Seiten: 1 2 3 Letzte Seite

Zugang in das Paris Forum

Login für uneingeschränkte Optionen im Paris-Board.
Neu registrieren im Paris Forum.
Passwort vergessen.



Wichtige Forum-Optionen

Nutze die folgenden Funktionen:

Forum-Suche

Suche im Paris Forum oder weiteren Foren nach den gewünschten Schlagworten:



Moderatoren für das Paris-Forum

Bisherige Moderatoren in dieser Paris Community. Hier als Moderator im Paris Forum oder einer Metropole bewerben.

London-Fan seit Anfang der 70er.
Paris ist eine Sucht, von der ich nie loskommen werde. Egal was sich in meinem Leben so getan hat, öfter nach Paris fahren um einfach nur die Vielfalt zu geniessen - das ist immer gleich geblieben.
***** Paris atmen, stärkt die Seele. Victor Hugo ***** Ich habe nie solche Regenbogen gesehen wie über der Stadt Paris, ich habe auch nie solchen Regen gesehen - o Gott, ich habe Heimweh. Katherine Anne Porter +++++ Ajoutez deux lettres à Paris: c'est le paradis. Jules Renard

Andere eingeloggte Nutzer in der Community...

Das hier sind weitere Forenmitglieder der Citysam Community

Bernard (3573)
Uli (618)
Berliner (480)
Karin D. (1748 - Moderator)
Julklapp (221)
Shopgirl_66 (160)
trudel (242)
stinkerchen (216)
Achim (627 - Moderator)
Mig (204)

Weitere Themen dieser Community

Ähnliche Foren sowie Boards

Folgende Foren befassen sich mit ähnlichen Destinationen wie das Paris Board

Interessante Beiträge:

Hotels buchen

Buchen Sie Ihr passendes Sonderangebot jetzt auf Citysam ohne Reservierungsgebühren. Gratis bei jeder Reservierung gibt es auf Citysam einen E-Book Guide!

Landkarten von Paris

Besuchen Sie Paris sowie die Region über die interaktiven Paris Stadtpläne. Per Luftaufnahme sehen Touristenattraktionen und Hotelangebote.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Paris: Forum Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.