Forum Paris: Allein mit kind

Was ist Deine Meinung zum Thema "Allein mit kind"?

Paris Forum: so geht es:

Fragen anderer und Vertrauen aufbauenEigene Fragen in dem Forum stellenIm Paris Forum Paris Experten kennen lernen

Erstklassige Hotels und Apartments

2.582 Hotels und Jugendherbergen online verfügbar298.444 Rezensionen früherer BesucherPDF Guide

Von: Gast (Gast)23.10.2009, 09:40
Beitrag melden
Beitrag zitieren
hallo, ich fliege am Mittwoch mit Töchterchen (13) allein als Frau nach Paris. Null Französischkenntnisse, null Ortskennnisse.

Wir wollen mit dem Orlybus zur Metro und dann zum Hotel. Es ist ein Hotel in Boulevard de Grenelle...(ist diese Umgebung gefährlich?)...

Ich habe für uns Routen zusammengestellt. Wir bleiben 3 Tage und wollten uns auch bei Dunkelheit den Eiffelturm ansehen. Wié denkt ihr darüber?

Und wie bezahlt man, ohne Geld herauszuholen? Kann man auch in Paris mit deutscher Kreditkarte zahlen?

Also sollte die Spiegelreflex daheim bleiben?

Danke für eure Ratschläge im Voraus.
vg
Susi
Vertrauen:
Von: Karin D.23.10.2009, 10:24
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Susi,

nein der Boulevard Grenelle ist nicht gefährlich. Liegt im 15. Arrondissement ein typischer Wohnbezirk. Nachbarbezirk vom 7. in dem der Eiffelturm steht. Also kein Randbezirk und weit entfern von gefährlich.

Du kannst vom Flughafen Orly den Orlybus nehmen und dann in die Metro umsteigen, kannst aber auch den 285er Bus von der Tiefebene aus nehmen, der bringt dich um ein Metroticket beim Fahrer erhältlich, im Bus 1,90 pro Person bis zur Endstelle der Linie 7 Villejuif und dann fahrst du weiter mit der Metro. Welche Haltestelle ist denn die nächste zu eurem Hotel?

Kamera mitnehmen? Warum nicht. In typischen Touristengegenden halt aufpassen! Also Wenn du aus einer Großstadt kommst, bist du das bereits gewohnt.

Mit Visa kommt man in Paris prima zurecht. Manche Bistros (so kleinere Familienbetriebe) nehmen nur Bargeld. Das ist aber auch nicht gefährlich ein wenig Bargeld dabei zu haben.

Wenn du gar keine Frz. sprichst, würde ich mir aber trotzdem so die ersten paar Worte der Begrüßung wie Bonjour oder ähnliches aus einem Reiseführer oder siehe dazu auch www.parisweb.de herausschreiben. Kommt immer gut an und es wird dann oft freiwillig auf englisch geantwortet. Deutsch bitte nicht erwarten, kommt aber durchaus vor, dass - wenn man selbst sich bemüht ein paar Worte französisch zu reden- bei Deutschkenntnissen auch in Deutsch geantwortet wird.

lg
Karin D.
Vertrauen:
Von: Berliner23.10.2009, 10:31
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Susi,

viel Spaß Euch beiden auf eurem Kurztrip.

Die "Null Französischkenntnisse" müssen Dir keine Sorgen bereiten, Paris ist sehr international und Touristen aus allen KLändern gewöhnt. Gleichwohl hat sich bewährt, wenn man als Gast zumindest in Landessprache grüßt, bittet und dankt. Ein "Bonjour Madame/Monsieu" sollte jedes Gespräch eröffnen. "S´il vous plait" und "Merci" dürften gleich nach "Bonjour" die wichtigsten Wörter sein.
Was weniger gut ankommt sind die Elefant-im-Porzellanladen-Touris, die ihrem einheimischen Gegenüber unzweideutig zu verstehen geben, dass dieser eine Fremdsprache zu beherrschen habe. So etwas endet nur ganz selten in fröhlichen Gesprächen.

"Null Ortskenntnisse" könntest Du noch ändern. Reiseführer mit Stadtplan vorhanden? Falls nein ist Dir der nächste Buchladen eine große Hilfe. Es wäre blöde, wenn Du die kanppe Zeit vor Ort mit Sucherei verschwendest. Lieber vorher etwas mit den Örtlichkeiten befassen.
Was wollt Ihr sehen? Wo befindet sich das? Was ist die cleverste Reihenfolge? Diese Fragen solltest Du vor Reiseantritt klären - gern auch durch weitere Fragen hier im Forum.
Nutze das WWW. Google Maps ist hervoragend geeignet, um einen Überblick sowie Detailinfos zu erhalten. Nutze dort die Streetview-Funktion - Du kannst Dir fast jeder Pariser Straße aus der Fußgängersicht ansehen.

Orlybus - Metro - Boulevard de Grenelle - Umgebung gefährlich?
Der Weg zum Hotel ist gut gewählt. Der Bv de Grenelle ist ein breiter Straßenzug an der Grenze von 7arr und 15arr. Dürfte in der Liste der UNgefährlichen Regionen der Stadt ganz weit oben stehen.

> Ich habe für uns Routen zusammengestellt.
Super.
Du darfst sie gern hier vorstellen.

> ... wollten uns auch bei Dunkelheit den Eiffelturm ansehen. Wié denkt ihr darüber?
Unbedingt. Mit Metro oder Bus zur Station Trocadero fahren und dann den Massen folgen (ist unverfehlbar!). Ihr befindet Euch dann erhöht gegenüber des Türmchens. Es gibt wohl kaum eine geeignetere Stelle um sich den turm aus der Distanz anzusehen. Seid kurz vor der vollen Stunde da, damit Ihr die fünfminütige Blink-Show vollständig mitbekommt.
Solltet Ihr zu Fuß vom Hotel zum Turm laufen (ist ja nicht weit für Euch), dann kommt Ihr natürlich genau aus der anderen Richtung. Empfehlung: trotzdem mal zum Chaillot rüberlaufen und das Ganze vor dort ansehen.

> Und wie bezahlt man, ohne Geld herauszuholen?
Nur mit dem Tagesbedarf unterwegs sein, der Rest gehört in den Hotelsafe. Alles in D lassen, was man in Paris nicht braucht. Alles im Zimmer lassen, was man draußen nicht braucht. Einen Schein und Münzen in die Hosentasche, dann muss man wegen Kleinigkeiten nicht an die Geldbörse.

> Kann man auch in Paris mit deutscher Kreditkarte zahlen?
Ja. Das ist das schöne an Kreditkarten - sie sind international.

> Also sollte die Spiegelreflex daheim bleiben?
Warum? Wenn Du gern fotografierst, dann nimm sie mit. Du musst halt gut auf das teure Stück aufpassen - aber Du müsstest Du in hamburg, Berlin oder München auch.
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
Von: SuziWong (Gast)23.10.2009, 10:32
Beitrag melden
Beitrag zitieren
hallo Karin,

die nächste Haltestelle ist Cambronne und La Motte Piquet.

Wir dachten an den OrlyBus bis Denfert-Rocherau und dann in die Metro 6 bis Cambronne.

Ich wollte mir noch im Flughafen das Paris-visite-Ticket für Töchterchen und mich kaufen. Ist das für Kinder günstiger oder auch um die 19€?

Visa hab ich nicht. Ich hab ne normale Commerzbank EC-Karte und noch ne Mastercard.

Wie sollte ich das Geld am besten aufbewahren? Selbst wenn ich es vorne in die Hosentasche stecke (mit Karten) - muß ich es zum bezahlen rausholen. Gibts überall Automaten, um Geld abzuheben? Wo macht man das am Besten.

Boah, Horror stellt sich langsam ein. Ick bin zwar Berlinerin und einiges gewohnt, aber das, was ich hier lese, macht echt Angst.

lg
Susi
Vertrauen:
Von: Berliner23.10.2009, 10:45
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Karin,

> ..., kannst aber auch den 285er Bus von der Tiefebene aus nehmen, der bringt dich um ein Metroticket beim Fahrer erhältlich, im Bus 1,90 pro Person bis zur Endstelle der Linie 7 Villejuif und dann fahrst du weiter mit der Metro.

das ist meines Erachtens kein Tipp für einen Paris-Neuling, erst recht nicht für einen, der nicht Französisch spricht.
Wer nicht ganz dämlich ist findet zwar die Haltestelle unter dem Terminal an der Autobahn (wenn er an den sichtversperrenden Pfeiler vorbeigegangen ist ...), aber das ist ja nun wirklich keine Wohlfühlgegend dort unten. Selbst einer der sich halbwegs auskennt fragt sich an dieser Haltestelle, ob er da wirklich richtig ist. Schmutziger und ungemütlicher geht es wohl kaum als an dieser Stelle des Flughafens.

Lieber im Orlybus mit den anderen Fluggästen sitzen als im Banlieue-Bus stehen! Das ist wirklich nicht jedermanns Sache. Auch ist Villejuif nicht gerade der Vorzeige-Vorort.

Ja, ich nehme selbst den 285er von Orly Richtung Stadt - nein, ich empfehle einer Mutter mit Tochter keinesfalls es ebenfalls zu tun! Der erste Eindruck, den Susi und ihre Tochter von Paris haben werden, sollte nicht von "Autobahntunnel unter dem Terminal Sud", "Vorortbus 285" und "Villejuif" geprägt sein ...
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
Vertrauen:
Von: Karin D.23.10.2009, 10:58
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Susi,

was macht dir Angst? Die Rubrik wie gefährlich ist Paris? Du willst sicher nicht in den 3 Tage die Vororte besuchen, und das noch am späten Abend oder ähnliches. Wobei das nicht mal alle Vororte betrifft. Selbst der Stadtteil Belleville, der noch einen hohen Anteil von ärmerer Bevölkerung aufweist ist mittlerweile so in Richtung "Hip" dass man auch dort bedenkenlos tagsüber spazieren gehen kann und abends in der dort typischen Weggehgegend gar kein Problem. Tät ich in Berlin mit Kreuzberg vergleichen, dass sich seit den 80er sehr in richtung weggehgegend entwickelt hat. Ausserdem ist oft die Angst vor Ausländern schuld, dass eine Stadt wie Paris als gefährlich eingestuft wird. Und darüber läßt sich streiten,ob das immer so der Fall ist. Ich möchte zu dieser Rubrik nur noch folgendes vermerken: Ich reise mit Kind auch oft nach Italien und dort ist der Verkehr und die Rücksicht auf Kinder ähnlich horrend, wenn man von horrend spricht. Im alltag sind die Italiener nett zu Kindern . ähnliches habe ich in Paris erlebt. Wenn man einzelfälle verallgemeinert dürftest du in Berlin vor lauter Angst vor Rechtsradikalen Gangs wohl nicht auf die Strasse gehen, wobei es diese dort sicherlich gibt.
So und nun aus.

Wieder zu Paris besuchen.
Die Paris Visite ist nur für 3 Zonen um knapp 20 Euro zu erhalten und ist nur Kinder unter 12 günstiger. Eine 13jährige zahlt in Paris schon leider voll. (dafür sind fast alle Museen gratis, Ausweis mitnehmen um den europäischen Staatsbürger nachweisen zu können bzw. das Alter). Entweder ihr zahlt den Orlybus jeweils extra. kostet pro strecke und Person 6,40 oder ihr fahrt um ein Metroticket - im Bus um 1,90 zu haben mit dem 285 bis zur Linie 7 und drt bis Place Italie und steigt dort in die Linie 6 um, wieder bis Cambronne.
Tagestickets für Paris Zone 1 und 2 (bis zu den Endstellen der Metrolinien gültig) kosten 5,90 pro Person. Sind also für 3 Tage knapp unter 18 Euro. Wenn ihr trotzdem lieber die Paris Visite wählt schaut euch bitte auf www.ratp.fr die Vergünstigungen mit dieser Karte an, ob ihr davon etwas anschauen oder nutzen wollt, dann lohnt sich die Paris Visite schon. Einfach auf das deutsche Fähnchen rechts oben und ihr erhaltet die Paris Visite Infos.

Master Card dürfte auch nicht das Problem sein. Es gibt auf fast jeder größeren Strasse Bankomaten, kein Problem an Geld zu kommen.

Du wirst sicher ne Jacke anhaben. vielleicht Geld dort in der Innentasche oder in einer verschliessbaren Aussentasche?

lg
Karin D.
Vertrauen:
Von: Berliner23.10.2009, 11:00
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Susi,

> Wir dachten an den OrlyBus bis Denfert-Rocherau und dann in die Metro 6 bis Cambronne.

Gut. Ändere nichts. Das passt.

> Ich wollte mir noch im Flughafen das Paris-visite-Ticket für Töchterchen und mich kaufen. Ist das für Kinder günstiger oder auch um die 19€?

Deine Tochter ist zu alt für den ermäßigten Fahrpreis.
Paris Visite für 19,60 für die drei Tage gilt nur für die Zonen 1 bis 3. Damit ist Eure Fahrt vom/zum Flughafen NICHT abgedeckt, den Orly liegt in Zone 4. Der Orlybus kostet pro Person und Richtung 6,50.

Das Ticket für den Orlybus gibt es direkt neben dem Bus am RATP-Schalter (als draußen). Der Schalter in der Ankunftshalle hat oft lange Schlangen. Die Paris-Visite-Karten könnt Ihr erst in Paris kaufen, da beide Schalter in Orkly nicht das Ticket für die Zonen 1 bis 3 sondern nur das für die Zonen 1 bis 6 verkaufen. Beim Umsteigen von Bus zu metro findet ihr einen RATP-Ticketschalter unmittelbat nach dem Aussteigen aus dem Bus.

> Visa hab ich nicht. Ich hab ne normale Commerzbank EC-Karte und noch ne Mastercard.

Geht beides.

> Wie sollte ich das Geld am besten aufbewahren? Selbst wenn ich es vorne in die Hosentasche stecke (mit Karten) - muß ich es zum bezahlen rausholen.

Und? Wo ist das Problem?

> Gibts überall Automaten, um Geld abzuheben?

Ja, ist nicht anders als bei uns.
Du soltest wissen, mit welcher französischen Bank Deine Bank zusammenarbeitet. Das dürfte die Transaktionsgebühren nach unten beeinflussen.

> Boah, Horror stellt sich langsam ein.

Warum?
Kein Grund!

> Ick bin zwar Berlinerin und einiges gewohnt, aber das, was ich hier lese, macht echt Angst.

Ah, eine Nachbarin! Sag das doch gleich
Wer in Berlin klarkommt, der kommt auch in Paris klar.
Du kennst U-Bahnen, Du kennst Busse, Du kennst breite Straßen, Du kennst Orte/Plätze mit vielen Menschen - Du bist bestens vorbereitet!

Bon Voyage!
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
Vertrauen:
Von: Karin D.23.10.2009, 11:01
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hey Berliner,

oke. ich denke offensichtlich immer ans Portemonaie. Hast schon recht Bleiben wir beim Orlybus. Dann ist vielleicht an TAg 3 eine Tageskarte Mobilis für Zone 1-4 mit der man dann auch den Orlybus bis Flughafen nutzen kann (9,80) nicht die schlechteste Idee. Es sei denn paris Visite wird bevorzugt.

lg nach Berlin

Karin D.
Von: SuziWong (Gast)23.10.2009, 11:02
Beitrag melden
Beitrag zitieren
boah, seid ihr nett - toll, daß ich in diesem Forum gelandet bin! Ich nehme das sehr ernst, was du sagst Berliner!

Also Routenplanung Tag 1:

Ankommen gegen in Orly. Orly Bus -Metro 6 - Hotel Cambronne. Mittagszeit. Dann wollen wir zum Invalidendom, Napoleons Grabstätte sehen, danach durch den Parc du Champ de Marcs zum Eiffelturm eine Bootsfahrt mit Bateau Parisien Eiffelturm-Notre Dame und zurück, anschließend ist es dunkel rüber über die Brück zum Palais de Chaillot.

Tag2:

Musee D`Dorsay - Brücke - zurück zum Place de la Concorde - Jardin des Tuileries - zum Louvre - dann in den Notre Dame.

Tag 3:

Montmatre

Sacriceure - Galery Faiette - Printemps - bummeln


Tag 4 - schauen, wie wir zurückkommen, um gegen 15.00 den Flieger nach Deutschland bekommen.

Na was haltet ihr davon?
lg
susi
Von: SuziWong (Gast)23.10.2009, 11:09
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Wo in Paris fährt der OrlyBus zum Flughafen? Sicher fährt der Samstags nicht so oft.

@Berliner: Danke, machst mir Mut
Vertrauen:
Von: Karin D.23.10.2009, 11:17
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Susi,

dann vergiss die Paris Visite. Weil 3 Tag sind 3 kalendertage und du brauchst ja 4 Tage. Außerdem fällt mir auf, dass ihr viel zu Fuss geht, daher kommt ihr wahrscheinlich mit einem Metrocarnet um 10 Einzelkarten (11,60) dass ihr aufteilen könnt, günstiger zurecht.

So nun meine Kommentare (die von Berliner kommen bestimmt auch noch )
Tag1
wenn ihr schon mal in der Gegend seit. Vielleicht geht sich noch ein Bummel auf dem Boulevard Saint Germain aus, richtung Luxembourg Park, nur wenn Lust dazu.
(oder die Gärten des Rodin museum gleich beim Invalidendom)

Tag 2
bissi Champs Elysees für die 13 jährige. Gibt da nen disneystore auf der rechten Seite wenn man Richtung Arc de Triomphe wandert, in Höhe M: Franklin D. Roosevelt dort auch den Virigin Megastore!

Tag 3
Printemps und Galerie Lafayette bieten eine Aussichtsterasse. Dürfte bis Ende Oktober noch offen sein.

Tag 4
Vielleicht noch ein kleiner Spaziergang in der Gegend um rue Etienne Marcel etc. M. Etienne Marcel, Les Halles Shopping Paradies für eine 13 Jährige. Die rue Montorgueil dort ist ein alte Marktstrasse, wo man vielleicht noch ein paar Lebensmittel-Andenken für Zuhause mitnehmen kann.
lg
Karin D.
Vertrauen:
Von: Berliner23.10.2009, 11:22
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Bonjour Karin,

> Dann ist vielleicht an TAg 3 eine Tageskarte Mobilis für Zone 1-4 mit der man dann auch den Orlybus bis Flughafen nutzen kann (9,80) nicht die schlechteste Idee.

mit Mobilis im Orlybus?

Ich habe hier schon mehrfach eingeräumt, dass es mit meinen Französisch-Kenntnissen nicht weit her ist, aber im folgenden Text steht doch eindeutig, dass Mobilis nicht im Orlybus gilt, oder?

Le forfail Mobilis [journée]
Valables 1 jour du début à la fin du service, ces forfaits
permettent de voyager autant de fois que l’on veut à
l’intérieur des zones choisies, sur les réseaux de bus, métro,
tramway, RER et train sauf Orlyval et Orlybus, Jetbus,
Roissybus et accès à l’aéroport Roissy CDG par le RER B,
Allobus Roissy CDG, navettes Air France, circuits
touristiques et Voguéo.

Der Text stammt aus dem STIF-Guide tarifaire 2009, gültig seit dem 01.07.2009 [STIF = Aufgabenträger des Nahverkehrs in der Ile-de-France].
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
Vertrauen:
Von: Karin D.23.10.2009, 11:23
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Susi,

auch noch ein Mutmacher von mir. ich habe einen 5jährigen Sohn und reise durchaus mit ihm allein nach Paris. Also keine Panik.

Der Orlybus fahrt tägl. alle 15 bis 20 Minuten ab ca. 5.30 bis nach mitternacht. kein Problem. Ich schick dir nen link mit, aus dem du die Haltestelle am Place denfert Rochereau erkennen kannst.
http://www.ratp.info/orienter/f_plan.php?fm=pdf&loc=bus_paris&nompdf=orlybus&lang=
lg
Karin D.
Von: Gast (Gast)23.10.2009, 11:25
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ich brauche wirklich nur noch die Tickets für den OrlyBus an Tag 4 (eigentlich ist es ja noch Tag 3 für die Paris-visite-Tickets) zurück zum Flughafen. Die paar Euro haben wir dann auch noch. Aber wo fährt der in Paris ab?
Vertrauen:
Von: Karin D.23.10.2009, 11:25
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hey Berliner,

grad habe ich noch überlegt, ob ich nochmal nachschaue, ob sich da was geändert hat und nun hat es mich erwischt. Sorry für die Fehlinformation. Diese Möglichkeite gehört endgültig der Vergangenheit an. Soll nicht wieder vorkommen.

lg
Karin D.
Vertrauen:
Von: Berliner23.10.2009, 11:28
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
> Wo in Paris fährt der OrlyBus zum Flughafen? Sicher fährt der Samstags nicht so oft.

Der fährt ab RER-/Metrostation Denfert-Rochereau. Die Rückfahrt sollte kein Problem sein, schließlich kommt Ihr dort ja auch an. An dem Platz ist alles recht übersichtlich. Vom Orlybus zur Metro ist es leichter als auf dem Hardenbergplatz vom Bus zur S-Bahn!

RATP ist da anders als BVG - der Orlybus fährt recht häufig, auch an Sa & So (der TXL in Berlin aber auch!).
Wann möchtest Du auf dem Rückweg beim Check-In in Orly (Terminal Sud? Air Berlin?) sein? Dann suchen wir rückwärts die passende Anreiseverbindung.
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
Von: SuziWong (Gast)23.10.2009, 11:29
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ah...klar, ich muß also doch mit der Metro auch wieder bis Denfert Rocherau, um dort in den Orlybus zu steigen.

Ich danke euch so sehr für eure Antworten!

Berliner, was hälst du denn von meinen Routenplanungen? Und die Spiegelreflex doch mitnehmen? Na, ick wees nich...
Vertrauen:
Von: Berliner23.10.2009, 11:31
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallöle Karin,

nur wer hier nichts schreibt stellt sicher, dass er keinen Fehler macht.
Das hilft dann aber auch keinem. Ein Forum ohne Antworten?

Wir sind Menschen - uns passieren Fehler. Ist ja nicht schlimm.
Freundliche Grüße aus Berlin vom
Berliner
Von: Gast (Gast)23.10.2009, 11:32
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Abflug Orly 15.05...muß also 13.05 am Schalter stehen....
Von: SuziWong (Gast)23.10.2009, 11:36
Beitrag melden
Beitrag zitieren
sorry, vergesse immer oben den Benutzernamen einzugeben. Letzter Beitrag von GAST war natürlich auch von mir.
Von: SuziWong (Gast)23.10.2009, 12:33
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@ Karin

da wir Mittwochs ankommen und hier evtl. schon fahren ist es der MIttwoch, Donnerstag und Freitag, den wir metrotechnisch nutzen werden. Da wir noch Bateau Parisien mitnehmen wollen bekommen wir dabei 25% Vorteil.

Keine Ahnung, ob wir noch günstiger wegkommen, aber wenn wir das Ticket in der Tasche haben, brauchen wir uns ums Ticketlösen erstmal keine Sorgen machen! Was sehr wichtig für n freien Kopf ist

Am Samstag (Abreisetag) müssen wir dann halt mal bis Orlybus die Metro zahlen und dann den Bus. Wo kauft man denn die Metrotickets? Bei der Metro vor Ort sicher?!

Tja und meine 13jährige ist noch nicht so ne Teeny-dame, wie man vielleicht in dem Alter denkt. Ihr gehen Klamotten noch am Rücken vorbei (GottseiDank!).
Von: Mia (Gast)23.10.2009, 18:16
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Susi,

Metrotickets kannst Du an der Metrostation entweder am Schalter oder am Automaten kaufen.

Und von mir auch noch eine kurze Anmerkung zum Thema "Sicherheit". Ich war im August in Paris und für uns war die Metrostation Cambronne auch die nächste zum Hotel. Wir sind oft spät abends noch mit der Metro gefahren und selbst ich als kleiner Angsthase habe mich absolut sicher gefühlt! Also keine Panik und genieß den Aufenthalt in Paris!

Ach ja, falls Du Dich im Vorfeld noch ein wenig vorbereiten wilst, kann ich Dir den National Geographic Spirallo Reiseführer Paris empfehlen. Ich fand ihn super übersichtlich und ich habe uns damit vier Tage gut durch Paris lotsen können.

Liebe Grüße
Mia
Von: SuziWong (Gast)24.10.2009, 23:52
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Danke Mia...
Vertrauen:
Von: Karin D.27.10.2009, 08:36
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo SuziWong,

geniesst Paris und keine Panik bitte. Wenn du am letzten Tag noch ein paar Lebensmittel oder so mit nach Hause nehmen möchtest. Die nächste Marktstrasse mit Bäckereien, Käsefachgeschäften und Supermärkten etc ist die rue Cler. Einfach die avenue de la Motte Piquet zwischen Ecole Militaire und Grünflächen beim Eiffelturm Champ de Mars überqueren und denn die 2. Strasse links in die rue Cler. Auch noch nett, aber mehr Klamottengeschäfte und dazwischen halt mal ein Lebensmittelgeschäft gibt es in der rue du Commerce. Die beginnt an der Station La Motte Piquet Grenelle mit dem Monoprix (sowas wie ein gehobeneres Woolworth mit zusätzlicher Lebensmittelabteilung) an der Ecke.

Viel Spass in Paris. Ist ja morgen schon so weit.

lg
Karin D.

Antwort zum Thread »Allein mit kind« veröffentlichen

Hilf der Gemeinschaft und poste deine Antwort zum Thema »Allein mit kind«!

Beliebigen Namen auswählen
Hier klicken, wenn Sie bereits registriert sind.
:-) :-( ;-? ;-) :rolleyes: :-| >:-( :-D :-\ :oah: :grummel: :teufel: :idee: :nerven: :wahnsinnig: :verwundert: :pfeil: :frage: :ausruf: :cool: :weinen: :kreisch: :kuss: :rot: :augenrollen: :teuflisch: :gaehn: :lol: :verliebt: :zwinker: :zwinkern: :klatschen: :krank:
Sicherheitscode:

Geben Sie den Code exakt so ein, wie Sie ihn sehen. Code enthält nur Zahlen.
Hinweise zum Gebrauch des Citysam Forums:
Jetzt dürft ihr Antworten in unserem Forum als nicht angemeldeter Gast sowie als angemeldeter Community User verfassen. Wir empfehlen die Anmeldung in unserer Community, weil auf diese Weise andere Optionen genutzt werden können.

Hinweis betreffend Links im Citysam Forum: URLs für Fotos und externe Seiten verwandeln sich nach Ihrer Einstellung im Forum von allein in zum Anklicken geeignete Hyperlinks sowie Bilder, im Falle dass ein Nutzer im Citysam Forum angemeldet sein sollte und ein Vertrauen von zumindest 50 Punkten aufweist!


Login in die Paris-Community

Log-In für sämtliche Funktionen in der Paris-Community.
Neu registrieren im Paris-Forum.
Passwort verloren.



Praktische Forum Optionen

Nutze jetzt diese Funktionen:

Suche im Forum

Durchsuche das Paris Forum und zusätzlichen Foren nach den gesuchten Stichworten:



Moderatoren für das Paris-Forum

Bereits vorhandene Moderatoren in der Paris Community. Hier zum Moderator in diesem Paris-Forum und einer Stadt melden.

London-Fan seit Anfang der 70er.
Paris ist eine Sucht, von der ich nie loskommen werde. Egal was sich in meinem Leben so getan hat, öfter nach Paris fahren um einfach nur die Vielfalt zu geniessen - das ist immer gleich geblieben.
***** Paris atmen, stärkt die Seele. Victor Hugo ***** Ich habe nie solche Regenbogen gesehen wie über der Stadt Paris, ich habe auch nie solchen Regen gesehen - o Gott, ich habe Heimweh. Katherine Anne Porter +++++ Ajoutez deux lettres à Paris: c'est le paradis. Jules Renard

Weitere eingeloggte User im Forum...

Das hier sind andere Foren Mitglieder der Community von Citysam

Karin D. (1748 - Moderator)
Berliner (480)

Andere Themen unserer Community

Die hier angezeigten Themen der Paris-Communityhandeln von ähnlichen Themen.

Andere Foren oder Boards

Folgende Foren handeln von ähnlichen Zielorten wie das Paris Board

Interessante Beiträge:

Hotels suchen

Buchen Sie Ihr Paris-Hotel jetzt auf Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenfrei zur Reservierung bekommt man über Citysam unseren PDF Reiseführer!

Stadtplan von Paris

Besuchen Sie Paris und die Region über unsere großen Paris Stadtpläne. Direkt per Luftaufnahme findet man beliebte Attraktionen und buchbare Hotelangebote.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Paris: Forum Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.